Aufbewahrungsfristen und Aufbewahrungspflichten

Aktualisiert am: 05.02.2018

Laut Gesetz müssen Sie handels- und steuerrechtlich relevante Unterlagen für eine bestimmte Zeit aufbewahren. Dazu zählen z.B. Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen und Jahresabschlüsse, aber auch Buchungsbelege und sonstige Buchungs- und Organisationsunterlagen. Vernichten Sie Unterlagen vor Ablauf der Aufbewahrungsfristen, führt dies in der Regel zu Strafen. Zudem müssen Sie damit rechnen, dass die Besteuerungsgrundlagen in Besteuerungsverfahren geschätzt werden.

Um Schätzungen und Strafen zu vermeiden, sollten Sie daher die Aufbewahrungsfristen kennen. Welche Fristen für welche Unterlagen gelten, zeigt diese Übersicht.


War dieser Beitrag hilfreich?
Bitte tragen Sie einen Kommentar ein.
Inhalte des Artikels


Bewerten Sie diesen Artikel:
(0)
0 0 1 5