Suche  |  Mein Konto Anmelden  | Warenkorb
 

Lohn- und Gehaltsabrechnung

Alles was Sie zum Thema Lohn und Gehalt wissen müssen

Lohn- und Gehaltsabrechnung

Die Lohn- und Gehaltsabrechnung dokumentiert die Zusammensetzung des Lohns oder Gehalts eines Mitarbeiters über einen bestimmten Zeitraum.

Dazu gehört zum einen die Berechnung des korrekten Bruttoentgelts, zum anderen die vom Arbeitgeber zu berechnenden Steuern und Sozialabgaben (Beiträge zur Sozialversicherung). Diese müssen an die zuständigen Institutionen gezahlt werden. Arbeitgeber sind dazu verpflichtet eine Abrechnung für jeden Mitarbeiter zu erstellen. Der Arbeitgeber muss die in der Abrechnung ermittelten Werte dokumentieren und entsprechenden Einzugsstellen mitteilen.

Die Bezeichnung Lohnabrechnung, Gehaltsabrechnung oder Entgeltabrechnung ist für die Abrechnung irrelevant. Obwohl es zwischen Lohn und Gehalt einen Unterschied gibt. Lohn ist das Entgelt, das auf Grundlage der erbrachten Arbeitsleitung oder der Anzahl der Produkte errechnet wird. Gehalt meint eine fixe (monatliche) Summe.

Achtung: Für Minijobber, Mitarbeiter in der Gleitzone etc. gelten bei der Lohn- und Gehaltsabrechnung andere Regeln als für sozialversicherungspflichtige Mitarbeiter.

Der Arbeitgeber ist dazu verpflichtet dem Mitarbeiter eine Entgeltabrechnung  über die Zusammensetzung des Entgelts schriftlich als Dokument oder in elektronischer Form (zum Ausdruck) zu erteilen. Die Entgeltabrechnung muss mindestens die gesetzlichen Abzüge (Steuern, Sozialversicherungsbeiträge) und den Auszahlungsbetrag enthalten. Bei der Lohnabrechnung sollten Arbeitgeber genau sein, denn Unternehmen haften für eine korrekte Abrechnung. Und zwar gegenüber der Finanzbehörde, dem Sozialversicherungsträger und dem Mitarbeiter.

Die Lohn- und Gehaltsabrechnung eines sozialversicherungspflichtigen Mitarbeiters erfolgt in mehreren Schritten. Zunächst sollte das Gesamtbrutto ermittelt werden. Anschließend folgt die Steuerberechnung aus dem Steuerbrutto. Im nächsten Schritt erfolgt die Beitragsberechnung aus dem Sozialversicherungsbrutto. Zum Schluss muss noch der Nettolohn bzw. Nettogehalt und Auszahlungsbetrag ermittelt werden.

Tipp: Der Beitrag Lohn- und Gehaltsabrechnung: So rechnen Sie Lohn und Gehalt richtig ab führt Sie verständlich und in vier einfachen Schritten durch die Lohn- und Gehaltsabrechnung.