Zur Support Suche

Was ist die Leitweg-ID?

Die Leitweg-Identifikationsnummer (Leitweg-ID) dient der eindeutigen Adressierung einer eRechnung zu einem Rechnungsempfänger und muss immer hinterlegt sein.

Die Leitweg-ID übernimmt die Adressierung und Weiterleitung der eingegangenen eRechnung zu den nachgelagerten Rechnungsfreigabesystemen. Sie erhalten diese von Ihrem Auftraggeber bei der Auftragsvergabe.
 

Die Leitweg-ID setzt sich aus drei Bestandteilen zusammen:

                               • Grobadressierung,
                               • Feinadressierung sowie
                               • Prüfziffer

 


Es gibt zwei Möglichkeiten, die Leitweg ID zu hinterlegen:

1) für jeden Kunden einzeln in den Stammdaten - 'Verwaltung - Kunden', dann 'Bearbeiten - Kunden - Bearbeiten - eRechnung'

        

 

2) Es ist aber auch möglich, die Leitweg ID direkt vor dem Versenden individuell einzutragen: wechseln Sie dazu in die Auftragsübersicht und markieren Sie den gewünschten Auftrag - dann 'Bearbeiten - Aufträge - als eRechnung verarbeiten/ Status aktualisieren'

        


War dieser Beitrag hilfreich?
(0)
Sie haben noch 400 Zeichen
Bitte kommentieren Sie diesen Beitrag.
Weiterempfehlen

Bewertung des Artikels

(0)
Inhalte des Artikels

Bewertung des Artikels

(0)

Das könnte Sie auch interessieren

Ihr Browser ist veraltet.

Bitte aktualisieren Sie diesen für mehr Sicherheit, Geschwindigkeit und den besten Komfort. Sonst kann diese Seite nicht im vollen Umfang dargestellt werden.

Die aktuelle Version Ihres Microsoft-Browsers finden Sie hier.
Suche  |  Mein Konto Anmelden  | Warenkorb