E-Bilanz: Steuerlichen Betriebsvermögensvergleich erstellen (Personengesellschaft)

Mit E-Bilanz Taxonomie 6.4. (Wirtschaftsjahr 2021) wird die Abgabe des steuerlichen Betriebsvermögensvergleichs Pflicht.

Sie haben Sie in den Stammdaten des E-Bilanz Assistenten eine Rechtsform vom Typ Personengesellschaft eingetragen und möchten den Steuerlichen Betriebsvermögensvergleich erstellen. Dazu muss auf Seite 4 (E-Bilanz erstellen) zunächst die Kapitalkontenentwicklung vollständig und richtig erfasst werden:

 

Nach der Erfassung der Kapitalkontenentwicklung wird der Steuerliche Betriebsvermögensvergleich beim ersten Öffnen wie folgt dargestellt:

 

  • Das Feld 'Prüfsumme Gesamtsaldo' zeigt den Betrag an, um den sich der aktuell errechnete Wert für den Jahresüberschuss-/fehlbetrag von der E-Bilanz-Kontrollsumme unterscheidet. Ist der Wert 0,00 stimmt der errechnete Jahresüberschuss-/fehlbetrag mit dem Sollwert überein. Nach einer zusätzlichen Prüfung (Klick auf Bericht prüfen) kann der Steuerliche Betriebsvermögensvergleich erfolgreich versendet werden.
  • Die Spalte 'E-Bilanz Kontrollsumme' zeigt die Kontrollsummen für alle zu erfassenden Werte im Steuerlichen Betriebsvermögensvergleich. Die Kontrollsummen werden aus den entsprechenden Positionen der E-Bilanz (Passiva) und der Kapitalkontenentwicklung übernommen.
  • Die Spalte 'Wert ist noch leer und muss im Folgenden manuell befüllt werden.  

 

Erfassung des Steuerlichen Betriebsvermögensvergleich

Führen Sie für die Erfassung des Steuerlichen Betriebsvermögensvergleichs folgende Schritte aus:

  1. Markieren Sie die gewünschte Position.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche 'Position bearbeiten'.
  3. Übertragen Sie die Kontrollsumme in das Feld 'Wert'.
  4. Achten Sie darauf, dass die Werte übereinstimmen (keine Hinweismeldung mehr angezeigt wird).
  5. Klicken Sie auf 'OK'.
  6. Sollten noch Werte fehlen oder ein Tippfehler unterlaufen sein, wird die 'Prüfsumme Gesamtsaldo' mit einem Wert ungleich 0,00 Euro angezeigt.
  7. Nach Klick auf die Schaltfläche 'Bericht prüfen' erscheint eine Fehlermeldung, in der ein Bericht über die noch fehlenden oder falsch erfassten Positionen aufgerufen werden kann:
  8. Ein Klick auf hier zeigt die zu berichtigenden Positionen. In diesem Fall wurden die Einlagen zu niedrig erfasst und der berechnete Jahresüberschuss-/fehlbetrag weicht deshalb ab:>
  9. Sind alle Werte korrekt erfasst, steht die 'Prüfsumme Gesamtsaldo' auf 0,00 Euro.
  10. Ein Klick auf die Schaltfläche Bericht prüfen ergibt, dass der Betriebsvermögensvergleich richtig erstellt wurde und mit ELSTER versendet werden kann: