Kontenaktualisierung durchführen

Die Kontenaktualisierung prüft und aktualisiert Ihren Kontenplan. Alle Änderungsvorschläge werden in Berichten dokumentiert. Den Umfang der Aktualisierung bestimmen Sie selbst.

Video zum Thema

In unserem 4-minütigen Video zeigen wir Ihnen, wie Sie die Kontenaktualisierung durchführen.

Selbstverständlich finden Sie alle Informationen auch in der folgenden Anleitung.

 


Leistungsumfang der Kontenaktualisierung

Die Kontenpläne in Lexware buchhaltung sind an den DATEV-Standard angelehnt.
Folgende Kontenpläne werden in Lexware buchhaltung 2021 aktualisiert:

  • Ärzte (Basis SKR-03)
  • Ärzte (Basis SKR-04)
  • Hotels und Gaststätten (Basis SKR-03)
  • Hotels und Gaststätten (Basis SKR-04)
  • SKR-03
  • SKR-04
  • SKR-14 (Land- und Forstwirtschaft)
  • SKR-45 (Pflege- Buchführungsverordnung)
  • SKR-49 (Verein)
  • Zahnärzte (Basis SKR-03)
  • Zahnärzte (Basis SKR-04)

Welche Daten werden automatisch aktualisiert?
Die Kontenaktualisierung prüft Standardkonten, Steuersätze und den Auswertungsaufbau.
Sie erhalten ein Protokoll der Änderungsvorschläge.
Folgende Daten können Sie automatisch aktualisieren:

  • Neue Konten, die im Kontenplan nicht vorhanden sind.
  • Bestehende nicht bebuchte Konten, für die sich Änderungen ergeben haben.

Welche Daten werden nicht automatisch aktualisiert?
Die folgenden Daten können nicht automatisch aktualisiert werden.
Aktualisieren Sie diese Daten manuell anhand des Protokolls:

  • Bebuchte Standardkonten.
  • Selbst angelegte Konten.
  • Neue Steuersätze.
  • Auswertungsaufbau in Lexware buchhaltung/plus.

Wie können individuelle Konten angelegt werden?
Wenn Sie ein Konto benötigen, das in der Kontenaktualisierung nicht angeboten wird, dann legen Sie das Konto manuell im Menü 'Verwaltung - Kontenverwaltung' an.

 


Kontenaktualisierung durchführen

Starten Sie den Kontenaktualisierungsassistenten im Menü 'Verwaltung - Kontenaktualisierung'.

 

Prüflauf

Legen Sie den Umfang der Prüfung fest.

Umfang der PrüfungErläuterung
Nur auf neue Konten und aktuellste Änderungen prüfenWählen Sie diese Option, wenn Sie den Kontenplan regelmäßig jährlich aktualisiert haben.
Bei der Aktualisierung werden Ihnen nur die Konten angezeigt, die neu in diese Programmversion aufgenommen wurden oder für die sich nun Änderungen ergeben haben. Frühere Änderungen werden nicht berücksichtigt.
Alle Konten und aktuellste Änderungen prüfenWählen Sie diese Option, wenn Sie den Kontenplan nicht jährlich aktualisiert haben.
Ihr Kontenplan wird bei der Aktualisierung mit dem aktuellen Standardkontenrahmen verglichen.
Es werden alle Abweichungen vom aktuell gültigen Standardkontenrahmen angezeigt.

Beispiel: Sie haben bei dem Konto '1200 Bank' die Bezeichnung geändert und in '1200 Sparkasse' umbenannt.
Im Standardkontenrahmen wurde dieses Konto mit dem letzten Update nicht verändert.
Wenn Sie beim Prüflauf die Option 'Nur auf neue Konten und aktuellste Änderungen prüfen' wählen, wird diese Änderung nicht angezeigt.
Wenn Sie beim Prüflauf die Option 'Alle Konten und Änderungen prüfen' wählen, wird diese Änderung angezeigt.

Klicken Sie auf 'Prüflauf starten'.
Ihr Kontenrahmen wird mit dem aktuellen Kontenrahmen abgeglichen.
 

Status

Die Seite 'Status' listet die Ergebnisse des Prüflaufs.

Im oberen Teil sehen Sie die Ergebnisse der Prüfung der Steuersätze und des Auswertungsaufbaus.

Änderungen in diesen Bereichen führen Sie manuell durch. Nutzen Sie dazu Ergebnisse des Prüflaufs.

Die Kontenaktualisierung stellt folgende Berichte zur Verfügung:

Im unteren Teil finden Sie die Übersicht der Änderungen, die sich für Ihren Kontenplan ergeben.

Details finden Sie auf den nächsten Seiten des Assistenten.
 

Neue Konten

Sie erhalten eine Auflistung aller neuen Konten.
Beispiel: Neue Konten in SKR-03

 

Um sich die Kontodetails eines einzelnen Kontos anzeigen zu lassen, klicken Sie auf das Pfeilsymbol .

Um die Kontodetails aller Konten anzuzeigen, setzen Sie den Haken bei .

Um einzelne Konten für die Neuanlage zu wählen, setzen Sie den Haken beim jeweiligen Konto in der Spalte 'Auswahl'.
Um alle Konten für die Neuanlage auszuwählen, setzen Sie den Haken bei 'Auswahl Alle'.

 

Bestehende Konten

Sie sehen die Liste der bestehenden, nicht bebuchten Konten.
Wenn Sie die Detailansicht öffnen, sehen Sie die Änderungsvorschläge in der Spalte 'Neuer Wert':

 

Bebuchte Konten

Bereits bebuchte Konten dürfen nicht automatisch geändert werden.
Prüfen Sie die vorgeschlagenen Änderungen und ändern Sie die Konten im Anschluss an die Kontenaktualisierung manuell.

  1. Aktivieren Sie 'Details Alle'.
  2. Exportieren Sie die Änderungsliste nach Excel.
  3. Klicken Sie auf 'Weiter'.
     

Aktualisierung

Sie erhalten einen Überblick der zur Aktualisierung ausgewählten Konten.

Klicken Sie auf 'Aktualisierung starten'.
 

Zusammenfassung

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche 'Drucken der Ergebnisse aus der Aktualisierung'.
  2. Drucken oder speichern Sie den Bericht 'Protokoll'. Dieser Bericht dokumentiert die neuen und geänderten Konten.
  3. Klicken Sie auf 'Beenden'.

Lexware scout Buchhaltung startet automatisch und prüft die Konten.

 


Konten manuell aktualisieren

Manuelle Änderungen nehmen Sie direkt im Kontenassistenten vor.
Als Vorlage verwenden Sie den Bericht 'Protokoll'.

  1. Öffnen Sie das Menü 'Verwaltung - Kontenverwaltung'.
  2. Markieren Sie ein Konto mit der rechten Maustaste.
  3. Klicken auf 'Bearbeiten'.
  4. Ändern Sie die Kontoangaben gemäß den Änderungsvorschlägen des Protokolls.
  5. Wenn Sie alle Daten geändert haben, klicken Sie auf 'Speichern'.

Expertenhilfe
Rufen Sie unsere Experten an
Installationsberatung PRO/PREM
0800 - 72 34 187
(Kostenlos) Montag - Freitag von 08:00 - 18:00 Uhr
Technische Beratung PRO/PREM
0800 - 72 34 187
(Kostenlos) Montag - Freitag von 8.00 bis 19.00 Uhr
Anwendungsberatung buchhaltung
0900 - 19 00 050
1,99 €/min* Montag - Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr
* Alle Gebührenangaben gültig aus dem dt. Festnetz, abweichende Mobilfunkpreise. Ein Service von dtms.