Zur Support Suche

E-Bilanz 2019 erstellen (Lexware buchhaltung pro)

Die E-Bilanz Zentrale hilft Ihnen dabei, Ihre Buchungsdaten E-Bilanz-konform nach der gültigen Taxonomie aufzubereiten. Für die Übermittlung an das Finanzamt nutzen Sie das ELSTER-Modul.

Ausführliche Anleitung als PDF-Dokument

Eine ausführliche Anleitung können Sie hier als PDF-Dokument herunterladen.
E-Bilanz 2019 erstellen


Kurzanleitung

Die folgende Kurzanleitung gibt Ihnen eine Übersicht über die E-Bilanz Zentrale.

Sie starten die E-Bilanz Zentrale im Menü 'Extras - ELSTER' oder im Menü 'Berichte - Auswertung'.

Die E-Bilanz Zentrale umfasst fünf Seiten mit folgenden Funktionen:

SeiteFunktionenVorgehen
WillkommenInformationen zur E-Bilanz und E-Bilanz ZentraleInformieren Sie sich hier umfassend über die E-Bilanz und über die E-Bilanz Zentrale.
Stammdaten ergänzenAngaben zum Unternehmen, Berichtsbestandteile und DokumentdatenEin Teil der Daten wird automatisch aus den Firmendaten übernommen.
Weitere Angaben ergänzen Sie manuell.
Konten zuordnenZuordnung der Konten aus der Buchhaltung zur E-Bilanz TaxonomieDie Taxonomie ist eine vom Bundesministerium der Finanzen vorgegebene Gliederung, in die Unternehmen ihre Daten einordnen müssen, um Jahresabschlüsse als E-Bilanz an das Finanzamt zu übermitteln.
SKR-03 und SKR-04:Die Standardkonten dieser Kontenrahmen werden automatisch zugeordnet. Individuelle Konten ordnen Sie manuell zu.
Weitere Kontenrahmen: Ordnen Sie die Konten manuell zu.
E-Bilanz erstellenKontennachweis übermittelnWenn Sie die Bilanz mit Kontennachweis übermitteln möchten, aktivieren Sie diese Option in den Stammdaten. Sie können die Bilanzeinträge auf der Seite 'E-Bilanz erstellen' - 'E-Bilanz' einzeln auswählen, für die Sie den Kontennachweis übermitteln möchten.
Korrekturwerte eingeben

Bei Bedarf können Sie Korrekturwerte hinterlegen.

Steuerliche GewinnermittlungDer Berichtsbestandteil 'Steuerliche Gewinnermittlung' ist Pflicht für Einzelunternehmen und Personengesellschaften.
ÜberleitungsrechnungWenn Sie als Bilanzierungsstandard 'deutsches Handelsrecht' wählen, können Sie hier die Überleitungsrechnung zur Steuerbilanz erstellen.
ErgebnisverwendungWenn Sie als Kapitalgesellschaft die Bilanz unter teilweiser Ergebnisverwendung aufstellen, aktivieren Sie diese Option. 
AnlagespiegelAb der Taxonomie 6.0 wird automatisch der 'Anlagespiegel brutto' aktiviert.
Kapitalkontenentwicklung für PersonengesellschaftenFür Wirtschaftsjahre, die nach dem 31.12.2014 beginnen, ist eine Kapitalkontenentwicklung für Personengesellschaften elektronisch zu übermitteln.
Wechsel der GewinnermittlungsartWenn Sie im Berichtsjahr von der Einnahmen-Überschussrechnung zum Betriebsvermögensvergleich übergegangen sind, dann erfassen Sie das bereits in Ihrer Buchhaltung erfasste Übergangsergebnis auch in der E-Bilanz.
Steuerlicher Betriebsvermögensvergleich

Wenn Sie Werte zum Gewinn durch Betriebsvermögensvergleich im Sinne des §4 Absatz 1 Satz 1 EStG übermitteln wollen, können Sie das über dieses Register tun.

Die Übermittlung ist noch freiwillig.

E-Bilanz sendenE-Bilanz anzeigen, speichern, drucken, prüfen und senden.Prüfen Sie die E-Bilanz vor dem Versand. Starten Sie für die Übertragung der E-Bilanz das ELSTER Modul. Das Übertragungsprotokoll steht Ihnen in der ELSTER-Zentrale zu Verfügung.

 


Hinweis

Bitte beachten Sie, dass es uns gesetzlich untersagt ist, die in § 2 Steuerberatungsgesetz genannten Handlungen vorzunehmen. Dies gilt auch für Hilfeleistungen hinsichtlich der Gestaltung von Bilanzen und deren Teilbereiche wie Überleitungsrechnung und Kapitalverwendung. Bitte wenden Sie sich für alle steuerrechtlichen Hilfeleistungen an Ihren Steuerberater. Gerne sind wir Ihnen bei Fragen zur Bedienung des E-Bilanz Assistenten in Lexware buchhaltung behilflich.


War dieser Beitrag hilfreich?
(0)
Sie haben noch 400 Zeichen
Bitte kommentieren Sie diesen Beitrag.
Weiterempfehlen

Bewertung des Artikels

(0)
Inhalte des Artikels

Bewertung des Artikels

(0)
Expertenhilfe
Rufen Sie unsere Experten an
buchhaltung
Anwendungsberatung buchhaltung
0900 - 19 00 050
1,99 €/min* Montag - Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr
buchhaltung
Installationsberatung STD/PLUS
0800 - 72 34 175
(Kostenlos) Montag - Freitag von 08:00 - 18:00 Uhr
buchhaltung
Technische Beratung STD/PLUS
0900 - 19 00 020
1,99 €/min* Montag - Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr
Warum gibt es zum Teil gebührenpflichtige Hotlines?
* Alle Gebührenangaben gültig aus dem dt. Festnetz, abweichende Mobilfunkpreise. Ein Service von dtms.
Expertenhilfe
Rufen Sie unsere Experten an
Anwendungsberatung buchhaltung
0900 - 19 00 050
1,99 €/min* Montag - Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr
Installationsberatung STD/PLUS
0800 - 72 34 175
(Kostenlos) Montag - Freitag von 08:00 - 18:00 Uhr
Technische Beratung STD/PLUS
0900 - 19 00 020
1,99 €/min* Montag - Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr
Warum gibt es zum Teil gebührenpflichtige Hotlines?
* Alle Gebührenangaben gültig aus dem dt. Festnetz, abweichende Mobilfunkpreise. Ein Service von dtms.

Das könnte Sie auch interessieren

Ihr Browser ist veraltet.

Bitte aktualisieren Sie diesen für mehr Sicherheit, Geschwindigkeit und den besten Komfort. Sonst kann diese Seite nicht im vollen Umfang dargestellt werden.

Die aktuelle Version Ihres Microsoft-Browsers finden Sie hier.
Suche  |  Mein Konto Anmelden  | Warenkorb