Zur Support Suche

Leistungsempfänger als Steuerschuldner - Einstellung zur Abrechnung nach §13b UStG

Für Leistungen, die unter den § 13b des Umsatzsteuergesetzes fallen, zahlt der Leistungsempfänger die Umsatzsteuer. Prüfen Sie die beschriebenen Einstellungen vor der Durchführung.

Einstellung Firmenangaben

Aktivieren zunächst zentral die Abrechnung von Bauleistungen in den Firmenangaben.

  1. Öffnen Sie 'Bearbeiten - Firmenangaben - Warenwirtschaft'.
  2. Setzen Sie die Häkchen im Bereich 'Umkehrung der Umsatzsteuerschuld'.


    Hinweis: Bestätigen Sie die Übernahme der Konten in Ihren angelegten Warengruppen mit 'Ja'.


    Schließen Sie den Assistenten mit Klick auf 'Speichern'.


Einstellungen Warengruppe

Die Berechnung ohne Umsatzsteuer erzeugt das Programm über die Kontenzuordnung in der Warengruppe.

  1. Öffnen Sie 'Verwaltung - Artikel'.
  2. Sie sehen im linken Bereich Ihre Warengruppen.

     
  3. Markieren Sie die erste Warengruppe.
  4. Klicken Sie auf 'Bearbeiten - Warengruppe - Bearbeiten'.
  5. Die Erlös- und Aufwandskonten sind in Ihren Warengruppen zugeordnet.


     

Einstellung Kundendatensatz

Hinweis: Wenn der Kunde Unternehmer ist, ist das Reserve - Charge - Verfahren anzuwenden.

  1. Öffnen Sie 'Verwaltung - Kunden'.
  2. Markieren Sie einen Kunden.
  3. Klicken Sie auf 'Bearbeiten - Kunden - Bearbeiten'.
  4. Wechseln Sie zur Seite 'Rechnungsstellung'.
  5. Setzen Sie ein Häkchen in der Option 'Abfrage nach Bauleistungen §13 b UStG'.


     
  6. Speichern.

Auftragserstellung

  1. Klicken Sie auf 'Verwaltung - Aufträge Verkauf/Aufträge Einkauf'.
  2. Wählen Sie Ihre Auswahlkriterien und gehen auf 'OK'.
  3. Gehen Sie auf ' Bearbeiten - Auftrag - Neu'.
  4. Übernehmen Sie einen Kunden über die Lupensymbole in den Feldern 'KD-Nr.' oder 'Matchcode'.


     
  5. Bestätigen Sie die Abfrage zur Abrechnung mit 'Ja'.
  6. Klicken Sie auf 'Weiter'.
  7. Übernehmen Sie Ihre Artikel. Weiter.
  8. Prüfen Sie Ihre Summe und speichern den Auftrag.

     

Text der Bauleistung im Auftragsdruck

Ein Text zur Bauleistung wird im Auftragsdruck vorgegeben. Sie können ihn aber abändern.
 

  1. Markieren Sie Ihren Auftrag in der Auftragsübersicht.
  2. Klicken Sie auf 'Bearbeiten - Auftrag - Drucken'.

     
  3. Wählen Sie Ihr Formular und klicken auf 'Formularverwaltung'.
  4. Gehen Sie auf 'Bearbeiten'.

     
  5. Gehen Sie links auf den Bereich 'Texte'.

     
  6. Hinterlegen Sie Ihren Text und speichern sie.
  7. Sie können den Text über 'Druckvorschau' im Fenster 'Drucken' prüfen.



     


War dieser Beitrag hilfreich?
(0)
Sie haben noch 400 Zeichen
Bitte kommentieren Sie diesen Beitrag.
Weiterempfehlen

Bewertung des Artikels

(0)
Inhalte des Artikels

Bewertung des Artikels

(0)
Expertenhilfe
Rufen Sie unsere Experten an
handwerk plus
Installationsberatung PRO/PREM
0800 - 72 34 187
(Kostenlos) Montag - Freitag von 08:00 - 18:00 Uhr
Expertenhilfe
Rufen Sie unsere Experten an
Installationsberatung PRO/PREM
0800 - 72 34 187
(Kostenlos) Montag - Freitag von 08:00 - 18:00 Uhr

Das könnte Sie auch interessieren

Suche  |  Mein Konto Anmelden  | Warenkorb