DO
30.03.2017
···········
Effizientes Büromanagement
  • Artikel: So organisieren Sie Ihr Büro
  • E-Book: Tipps zur Buchführung
  • Excel-Werkzeug: Liquiditätsplanung
  • Werkzeug: Rechnungscheck
  • Experten-Chat: Klären Sie Ihre Fragen live

Effizientes Büromanagement – die Basis für einen korrekten Jahresabschluss

Wie bei vielen Dingen gilt auch beim Jahresabschluss: Wer sich rechtzeitig vorbereitet, profitiert am Ende gleich mehrfach davon. Nutzen Sie diesen Vorteil und setzen auch Sie auf erfolgreiches Büromanagement. Wir zeigen Ihnen heute, wie Sie Ihr Büro optimal organisieren. Erfahren Sie zum Beispiel, wie Sie die Zusammenarbeit mit Ihrem Steuerberater gewinnbringend verbessern, wie Sie Rechnungen rechtssicher erstellen oder worauf Sie als Unternehmer bei Spenden achten müssen.

So nehmen Sie Ihrem Steuerberater Arbeit ab
03:29

So optimieren Sie die Zusammenarbeit mit Ihrem Steuerberater

Welche Aufgaben können Sie Ihrem Steuerberater abnehmen, um dadurch viel Geld zu sparen? Wir zeigen es Ihnen in diesem Video. Zum Beispiel können Sie Ihre Mahnungen selbst verwalten oder Zahlungsbelege vorsortieren und nach den Vorgaben Ihres Steuerberaters buchen.

Klicken Sie einfach auf den "Play-Button".

WHITEPAPER

Spenden: Worauf Sie als Kleinunternehmer achten sollten

  • Was sind Spenden – welche Kriterien sind entscheidend?
  • Geld, Sachen, Arbeit: Wie kann gespendet werden?
  • Umsatzgrenze einhalten durch Spenden: Geht das?

Viele Unternehmer sind sich ihrer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst und denken auch an andere Menschen oder Organisationen, die auf Unterstützung angewiesen sind. Das Thema Spenden ist allerdings nicht ganz so einfach. Was es zu beachten gilt, was und an wen gespendet werden darf – unsere Expertin erklärt es Ihnen.

LEITFADEN

GoBD-konforme Rechnungsstellung mit Word und Excel: Darauf müssen Sie achten

  • Word und Excel für Rechnungen
  • Konform mit den GoBD
  • Revisionssichere Archivierung
  • Ordnungswidrigkeit vermeiden
  • Immer auf der sicheren Seite

Word und Excel gehören ebenso ins Büro, wie eine Kaffeetasse oder ein Telefon. Die Programme werden für die Erstellung verschiedener Dokumente genutzt. Rechnungen müssen allerdings den Richtlinien der GoBD entsprechen. Was das bedeutet und worauf zu achten ist, erklärt unser Leitfaden.

FAQ

Wichtige Fragen und Antworten zum Thema GoBD

  • Alle wichtigen Infos zum Thema GoBD
  • Vollständige Verfahrensdokumentation
  • Progressive und retrograde Prüfung
  • Unveränderbarkeit von Daten
  • GoBD-konforme Aufbewahrung

Die „Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff“ (GoBD) regeln, wie elektronische Dokumente erstellt und archiviert werden müssen. Unsere Liste beantwortet die Fragen zum Thema.

Bilanz und BWA lesen und verstehen

Erfahren Sie in dieser Online-Schulung, was genau eine Bilanz ist, wie eine betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA) in der Buchhaltung entsteht und wie Sie diese lesen. Ihr Vorteil: So sind Sie in der Lage, Ihre eigenen BWAs zu bewerten und strategisch gewinnbringend zu nutzen.

Die Inhalte in Kürze:

  • Aufbau und Bedeutung einer Bilanz
  • So funktioniert die Buchhaltung mit Soll und Haben
  • Struktur und Funktion von T-Konten
  • Geschäftsvorfälle und ihre Gewinnwirkung
  • Die Entstehung einer BWA


Unser Experte Hans Peter Rühl beantwortet Fragen zum Thema Bilanz und BWA lesen und verstehen, basierend auf dem Schulungsvideo.

Es wird betriebswirtschaftliches Grundlagenverständnis für Anfänger und zum Auffrischen vermittelt. Klicken Sie am rechten Bildrand auf „Lexware Experten-Chat“.

Eine Zusammenfassung der Fragen und Antworten des Experten-Chats vom 30.03.2017 haben wir Ihnen in einem PDF zusammengestellt.

E-BOOK

Buchführung

  • Praxiswissen Buchführung
  • Inventur - Bilanz - Konto
  • Doppelte Buchführung meistern
  • Geschäftsjahr richtig abschließen
  • Immer richtig buchen!

Das eBook erklärt Ihnen die Grundlagen der Buchführung und bringt Ihnen das Thema in leicht verständlichen Anleitungen Schritt für Schritt näher. Der zweite Teil bietet über 60 Übungen zu den Grundregeln und wichtigsten Techniken der doppelten Buchführung. So werden Sie fit!

CHECKLISTE

Buchführung: Einnahmen-Überschussrechnung (EÜR)

  • Jahresabschluss EÜR
  • Termine und Vorarbeiten
  • Erfassen von Vermögenswerten
  • Betriebseinnahmen und -ausgaben
  • Garantiert alle wichtigen Aspekte im Blick!

Unternehmen, die nur eine Einnahmen-Überschussrechnung (EÜR) vorlegen müssen, haben weniger zu tun als bilanzierende Unternehmen. Aber auch sie müssen ihre Buchhaltung für den Jahresabschluss in Ordnung bringen. Diese Checkliste unterstützt sie dabei, immer den Überblick zu behalten.

Reisekostenabrechnung leicht gemacht
03:01

Reisekostenabrechnung: Darauf müssen Sie achten

Wer geschäftlich viel unterwegs ist, möchte seine Reisekosten komplett erstattet bekommen. Wir zeigen Ihnen in diesem Video, was Sie bei der Reisekostenabrechnung beachten müssen. Zum Beispiel, dass nur dienstlich veranlasste Ausgaben erstattet und ausschließlich ordentliche Rechnungen vom Finanzamt akzeptiert werden.

Klicken Sie einfach auf den "Play-Button".

WERKZEUG

Rechnungscheck Umsatzsteuer

  • Das praktische Online-Tool für den Rechnungscheck
  • Rechnungen einfach auf Vollständigkeit überprüfen
  • Für Standard- und Kleinbetragsrechnungen
  • Detailerklärung der einzelnen Punkte
  • Nie mehr Rechnungsangaben vergessen!

Unternehmer können die Umsatzsteuer als Vorsteuer abziehen, wenn sie ihnen in Rechnung gestellt wurde. Dazu muss die Rechnung aber alle Pflichtangaben enthalten. Unser Werkzeug prüft anhand einer Checkliste, ob eine Rechnung alle Pflichtangaben enthält. So sind Sie immer auf der sicheren Seite.

CHECKLISTE

Was der Steuerberater abrechnen darf

  • Komplette Gebührenübersicht
  • Spielräume des Steuerberaters
  • Steuererklärung und Beratung
  • Mit Praxis-Beispiel
  • Nie mehr zu viel zahlen!

Darf der Steuerberater abrechnen, was er will? Nein, darf er nicht. Die Vergütungstabelle zeigt, welchen Spielraum er für welche Dienstleistung hat. So wissen Sie immer, ob die Rechnung zu hoch ist und auf welcher Grundlage sich welche Kosten ergeben.

WERKZEUG

Liquiditätsplanung

  • Alles im Blick dank verschiedener Liquiditätsübersichten
  • Alle Kostenpositionen bequem zusammengefasst
  • Geldeingänge und -ausgänge praktisch zusammengefasst
  • Zuverlässige Liquiditätsplanung

Unternehmen müssen wissen, wie es um ihre Liquidität bestellt ist. Nur so können sie mit dieser Information der Vergangenheit und Gegenwart die Zukunft planen und sich so einen klaren Wettbewerbsvorteil verschaffen. Unser Liquiditätsplaner unterstützt Sie dabei, nie mehr den Überblick zu verlieren!

Jetzt gratis für Sie zum Download: das E-Book "Stress ade"

In diesem E-Book erfahren Sie, wo Ihre Stressfaktoren liegen und wie Sie diese in den Griff bekommen. Nutzen Sie die vorgestellten Entspannungsmethoden, um "runter zu kommen". 10 Minuten am Tag genügen. So schaffen Sie mehr Erfolg und Zufriedenheit.

Wir freuen uns über Ihr Feedback!

Wie gefallen Ihnen die Unternehmertage? Nehmen Sie sich 2 Minuten Zeit und füllen Sie unseren Online-Fragebogen aus. So helfen Sie uns, noch besser zu werden!