ELSTER-Zertifikat beantragen

Mit dem ELSTER-Zertifikat authentifiziert sich der Absender einer Datenlieferung gegenüber der Finanzverwaltung. Die Steuerdaten werden mit einer elektronischen Signatur versehen. Ein ELSTER-Zertifikat gilt für alle Steuermeldungen.

Das ELSTER-Zertifikat erhalten Sie durch eine Registrierung beim ELSTER Online-Finanzamt. Hier finden Sie auch ausführliche Informationen zu den Authentifizierungsmethoden.
 


Hintergrund

Für folgende Steuerdatenfälle ist ausschließlich die elektronische Übermittlung mit Authentifizierung zulässig:

  • Umsatzsteuer-Voranmeldung
  • Dauerfristverlängerung
  • Anmeldung der Sondervorauszahlung
  • Zusammenfassende Meldung
  • Lohnsteuer-Anmeldung
  • Lohnsteuerbescheinigung

Nicht authentifizierte Übermittlungen dieser Steuerdatenfälle werden vom Finanzamt serverseitig abgelehnt.

Wichtiger Hinweis zum ELStAM-Verfahren
Für die Teilnahme im ELStAM-Verfahren ist ein Zertifikat mit einer aktuell gültigen Steuernummer notwendig. Andernfalls wird die Anmeldung von der Finanzverwaltung mit einer Fehlermeldung abgelehnt.
Wenn Sie bereits ein Zertifikat für die oben genannten Steuerdatenfälle nutzen, können Sie dieses Zertifikat auch im ELStAM-Verfahren nutzen. Voraussetzung: Die Steuernummer im Zertifikat ist aktuell.
Wir empfehlen ein Organisationszertifikat mit der Steuernummer der lohnsteuerlichen Betriebsstätte des Datenübermittlers. Dieses Zertifikat ist für die Firma gültig und nicht nur für den Zertifikatsinhaber.


 


Authentifizierungsmethoden

Bei der Registrierung wählen Sie eine Authentifizierungsmethode. Die Finanzverwaltung bietet zwei verschiedene Methoden an. Sie unterscheiden sich durch Sicherheitsstufen und verfügbare Funktionen.

ELSTER-Basis (Software-Zertifikat)
Das Zertifikat ist in einer Datei mit der Dateiendung .pfx enthalten. Die pfx-Datei erstellen Sie im ElsterOnline-Portal. Abschließend speichern Sie die Datei lokal auf Ihrem PC. ELSTER-Basis ist kostenfrei. Sie benötigen keine weiteren technischen Voraussetzungen.
Eine ausführliche Anleitung für das ELSTER Basis-Zertifikat finden Sie im PDF-Anhang 'ELSTER Basis-Zertifikat beantragen'.

ELSTER-Spezial (Sicherheitsstick)
Das Zertifikat wird auf einem Sicherheitsstick (ELSTER-Stick) gespeichert. Beim ersten Anschluss des ELSTER-Sticks an einen Computer wird die notwendige Treibersoftware automatisch installiert. Das Zertifikat wird über das ElsterOnline-Portal auf dem ELSTER-Stick gespeichert. Der ELSTER-Stick kann an jedem Rechner mit USB-Anschluss genutzt werden. Die Bestellung ist im ElsterOnline-Portal möglich.

 


Gültigkeitszeitraum der Zertifikate

Jedes elektronische Zertifikat ist mit einem Gültigkeitszeitraum versehen. Die Zertifikate bei ELSTER-Basis und ELSTER-Spezial sind drei Jahre gültig. Sie werden von der Finanzverwaltung über ElsterOnline mehrere Wochen vor Ablauf Ihres Zertifikats automatisch zum Zertifikatsablauf benachrichtigt. Diese Benachrichtigung enthält das Gültigkeitsdatum Ihres Zertifikats und den Link zum ElsterOnline-Portal.

Informationen zur Gültigkeitsdauer Ihres Zertifikates finden Sie auch in der ELSTER Zentrale in der Konfiguration.
Beispiel:

Verlängern Sie Ihr ELSTER-Zertifikat vor dem Ablaufzeitpunkt im ElsterOnline-Portal. Falls Sie die Verlängerung nicht vor diesem Zeitpunkt durchführen, steht Ihnen der Login zum privaten Bereich von ElsterOnline nicht mehr zur Verfügung. Sie können dann Ihre bisherige Zertifikatsdatei nicht mehr verlängern und nicht mehr nutzen.

 


Ausführliche Anleitung

Eine ausführliche Anleitung für das ELSTER Basis-Zertifikat finden Sie hier als PDF-Dokument:

ELSTER - Basis-Zertifikat beantragen.pdf