E-Bilanz: Überleitungsrechnung erstellen

Wenn Sie als Bilanzierungsstandard 'deutsches Handelsrecht 'wählen, können Sie auf der Seite 'E-Bilanz erstellen' die Überleitungsrechnung erstellen.

    Voraussetzungen

    Wenn Sie einen handelsrechtlichen Abschluss mit Überleitungsrechnung erstellen, müssen die Positionen in der Bilanz und GuV (Gewinn- und Verlustrechnung) die handelsrechtlichen Wertansätze enthalten.
    Die steuerrechtlichen Anpassungen stellen Sie in der Überleitungsrechnung dar. Steuerlich unzulässige Positionen müssen in der Überleitungsrechnung aufgelöst werden.

     


      Ausführliche Anleitung als PDF-Dokument

      Eine ausführliche Anleitung können Sie hier als PDF-Dokument herunterladen:

      Überleitungsrechnung erstellen.pdf
       


      Kurzanleitung

      Die folgende Kurzanleitung informiert Sie über die wesentlichen Arbeitsschritte.

      1. Wechseln Sie in der E-Bilanz Zentrale auf die Seite 'Stammdaten'.
      2. Wählen Sie den Bilanzierungsstandard 'deutsches Handelsrecht'.

        Hinweis: Wenn Sie 'deutsches Handelsrecht' wählen, muss die Überleitungsrechnung mit Werten gefüllt werden. Nur dann kann die E-Bilanz erfolgreich gesendet werden.
      3. Gehen Sie weiter auf die Seite 'E-Bilanz erstellen'.
      4. Öffnen Sie die Registerkarte 'Überleitungsrechnung'.
      5. Suchen Sie den überzuleitenden Bilanzeintrag in der Bilanz Aktiva/Passiva/GuV.
      6. Markieren Sie die Bilanzposition. 
      7. Klicken Sie auf die Schaltfläche 'Überleiten'.
      8. Geben Sie den Wert ein, den Sie überleiten möchten.
      9. Wählen Sie die Überleitungsart.
        ÜberleitungsartHinweise
        UmgliederungEine Umgliederung ist nur innerhalb von Aktiva/Passiva oder innerhalb der GuV möglich.
        Änderung der Wertansätze

        Eine Änderung der Wertansätze kann zusätzlich auch zur GuV erfolgen.

        Beispiel: Sie möchten die Änderung der Wertansätze durchführen.
        Wählen Sie dazu die Gegenposition mit Klick auf das Symbol.
        Das Fenster Umgliederung - Auswahl Gegenposition öffnet sich.
        Wählen Sie die Gegenposition zum aktuellen Wert.

      10. Wenn Sie den Betrag splitten und auf mehrere Gegenpositionen überleiten möchten, klicken Sie auf das Plus-Zeichen. Eine neue Zeile wird hinzugefügt. Mit Klick auf das Minus-Zeichen wird der letzte Eintrag gelöscht.
      11. Geben Sie ggf. bei den Erläuterungen noch einen Kommentar oder Vermerk ein. 
      12. Schließen Sie den Assistenten mit 'OK'.

      Erfassen Sie ggf. weitere überzuleitende Positionen. 

      Prüfen Sie den 'Saldo Steuerbilanz'. Die Bilanz muss ausgeglichen sein. Der Betrag in der 'Bilanzsumme, Summe Aktiva' und 'Bilanzsumme, Summe Passiva' muss gleich sein.

       


      Hinweis

      Bitte beachten Sie, dass es uns gesetzlich untersagt ist, die in § 2 Steuerberatungsgesetz genannten Handlungen vorzunehmen. Dies gilt auch für Hilfeleistungen hinsichtlich der Gestaltung von Bilanzen und deren Teilbereiche wie Überleitungsrechnung und Kapitalverwendung. Bitte wenden Sie sich für alle steuerrechtlichen Hilfeleistungen an Ihren Steuerberater. Gerne sind wir Ihnen bei Fragen zur Bedienung des E-Bilanz Assistenten in Lexware buchhaltung behilflich.