Online-Kontoauszug abgleichen

Nach dem Abholen der Kontoauszüge gleichen Sie die Kontobewegungen mit der Buchhaltung ab. Der Assistent Online-Kontoauszug abgleichen unterstützt Sie beim Abgleich.

Voraussetzungen für den OLB-Abgleich

  • Kontoauszüge sind abgeholt
    Holen Sie die Kontoauszüge über das Menü 'Extras - Zahlungsverkehr - Onlinekontoauszüge abholen' ab.
  • OP-Ausgleichsbuchungen stehen im Journal
    Falls Sie mit der Funktion 'Automatische Buchung Zahlungsverkehr' arbeiten, müssen die Ausgleichsbuchungen der offenen Posten (OP) journalisiert sein.
    Übertragen Sie diese Buchungen ggf. vor dem Abgleich der Kontoauszüge in das Journal.
  • Bankkonto ist als Onlinekonto hinterlegt
    Damit ein Bankkonto bei der Kontoauswahl im Menü 'Buchen - Onlinekontoauszug abgleichen' angeboten wird, muss das Konto ein Onlinekonto sein.
    Diese Einstellung hinterlegen Sie im Kontenassistenten.
    ProduktVorgehen
    Lexware buchhaltung/plus
    1. Öffnen Sie das Menü 'Verwaltung - Kontenverwaltung'.
    2. Markieren Sie das Bankkonto und klicken Sie auf 'Bearbeiten'.
    3. Öffnen Sie die Registerkarte 'Bank'.
    4. Aktivieren Sie die Einstellung 'Onlinekonto'.
    Lexware buchhaltung pro
    1. Öffnen Sie das Menü 'Verwaltung - Kontenverwaltung'.
    2. Markieren Sie das Bankkonto und klicken Sie auf 'Bearbeiten'.
    3. Öffnen Sie die Registerkarte 'Bank'.
    4. Klicken Sie auf 'Neu' bzw. 'Bearbeiten'.
    5. Aktivieren Sie die Einstellung 'Onlinekonto'.

 


Der Assistent 'Online-Kontoauszug abgleichen'

Öffnen Sie das Menü 'Buchen - Online-Kontoauszug abgleichen'.
Falls Sie mehrere Onlinekonten eingerichtet haben, wählen Sie die Bank.
Der Assistent gliedert sich in zwei Bereiche:

  • Liste der Kontobewegungen
  • Registerkarten für den Abgleich

 

Liste der Kontobewegungen

Im oberen Bereich sehen Sie die abgeholten Kontobewegungen des ausgewählten Bankkontos.
Zusätzlich zu den von der Bank übertragenen Daten erhalten Sie in diesem Fensterbereich weitere Informationen zum Status der Kontenbewegungen:

StatusErläuterung
 A (abgeglichen)Die angehakten Kontobewegungen wurden bereits abgeglichen. Wenn Sie die abgeglichenen Kontobewegungen verbuchen, sind sie im oberen Fensterbereich nicht mehr zu sehen.
L (gelöscht)Die angehakten Kontobewegungen wurden gelöscht. Um gelöschte Kontobewegungen wieder einzublenden, aktivieren Sie die Option 'gelöschte Kontoauszüge anzeigen'.

     

    Registerkarten für den Abgleich

    Im unteren Bereich sehen Sie die Daten Ihrer Buchhaltung in drei Registerkarten:

    RegisterkarteDaten
    InterimskontoIn dieser Registerkarte stehen alle Buchungen, die im Zahlungsverkehr automatisch verbucht wurden.
    Offene PostenIn dieser Registerkarte stehen alle journalisierten offenen Posten.
    BuchungsvorlagenIn dieser Registerkarte finden Sie alle Buchungsvorlagen, die das gewählte Bankkonto enthalten.

       


      Kontobewegungen automatisch abgleichen

      Sie können die Kontobewegungen anhand festgelegter Kriterien mit den Buchungen in den Registerkarten abgleichen.
      Nach dem Abgleich wird der Status der Kontobewegungen mit farblichen Markierungen angezeigt.

      1. Um die Abgleichsautomatik zu starten, klicken Sie auf die Schaltfläche 'Automatik'.
      2. Legen Sie im Dialog 'Abgleich Automatik' fest, welche Übereinstimmungen geprüft werden sollen.
      3. Zur Auswahl stehen folgende Einstellungen:
        EinstellungSuchmodus
        Treffer mit Betrags- und TextübereinstimmungDas Programm gleicht Kontobewegungen ab, bei denen der Betrag und der Text übereinstimmen.
        Treffer mit BetragsübereinstimmungDas Programm gleicht Kontobewegungen ab, bei denen nur der Betrag übereinstimmt.
        Treffer mit TextübereinstimmungDas Programm gleicht Kontobewegungen ab, bei denen nur der Text übereinstimmt.
      4. Treffen Sie Ihre Einstellung.
      5. Klicken Sie auf 'OK'.

       


      Kontobewegungen manuell abgleichen

      Abgleich gegen einzelne offene Posten

      1. Markieren Sie oben die Kontobewegung.
      2. Das Programm durchsucht die Daten in den Registerkarten nach Übereinstimmungen.
        Gefundene Übereinstimmungen werden mit farbigen Pfeilen markiert.
        In der folgenden Tabelle finden Sie die Status-Übersicht der gefundenen Übereinstimmungen.
        KennzeichnungStatus der Kontobewegung
        GrünDer Betrag stimmt überein.
        Der Buchungstext stimmt mit dem Verwendungszweck überein oder ist im Verwendungszweck enthalten, unabhängig von Groß- und Kleinschreibung.
        GelbDer Betrag stimmt überein.
        Der Text stimmt nicht überein oder das Datum der Kontobewegung liegt vor dem Datum der Buchung.
        RotDer Betrag stimmt nicht überein.
        Der Text stimmt überein.
        BlauEs gibt mehr als einen Treffer Rot, Gelb oder Grün.
      3. Um den Vorschlag zu übernehmen, klicken Sie auf 'Abgleich'.

      Die abgeglichene Kontobewegung erhält in der Spalte 'A' die Kennzeichnung für 'abgeglichen'.

      Um Abgleiche aufzuheben, klicken Sie auf 'Verwerfen'. Das ist z. B. erforderlich, wenn Sie nach dem Verbuchen eine Zahlung stornieren.
      Der offene Posten der Rechnung wird dann wieder im Register 'Offene Posten' angezeigt.
      Der offene Posten kann aber nur erneut abgeglichen werden, wenn Sie den Abgleich verwerfen.

       

      Abgleich gegen mehrere Offene Posten (Sammelabgleich)
      Sie können den Abgleich auch als Sammelabgleich für mehrere offene Posten durchführen.

      1. Markieren Sie oben die Kontobewegung und unten den ersten OP.
      2. Klicken Sie auf 'Abgleich'.
      3. Markieren Sie unten den zweiten OP.
      4. Klicken Sie auf 'Abgleich'.
      5. Wiederholen Sie diese Schritte, bis Sie alle offenen Posten zur Kontobewegung abgeglichen haben.

       

      Abgleich gegen Buchungsvorlagen
      Eine Buchungsvorlage kann nur einer Kontobewegung zugeordnet werden.
      Nachdem Sie für diese Kontobewegung den Abgleich verbucht haben, können Sie die Buchungsvorlage der nächsten Kontobewegung zuordnen.
      Als Buchungstext wird der Text des Verwendungszwecks der Kontobewegung verwendet. Sie können den Buchungstext jedoch im Dialog 'Abgleich verbuchen' ändern.

       


      Kontobewegungen buchen

      1. Wenn Sie die Kontobewegungen abgeglichen haben, klicken Sie auf 'Buchen'.
      2. Wählen Sie ggf. einen Belegnummernkreis und die erste Belegnummer aus.
      3. Klicken Sie auf 'OK'.
        Teilzahlung und Minderung

        Wenn der Betrag der Kontobewegung nicht mit dem Buchungsbetrag übereinstimmt, wird der Dialog 'Ausbuchen Offener Posten' geöffnet. Hier legen Sie fest, ob die Differenz aus einer Teilzahlung resultiert oder ob die Differenz als Minderung ausgebucht werden soll.

        • Teilzahlung: Der Restbetrag wird als Offener Posten weitergeführt.
        • Minderung: Sie geben ein Minderungskonto ein, auf dem der Restbetrag gebucht wird.
      4. Im Fenster 'Abgleich verbuchen' erhalten Sie die Übersicht über alle vorgeschlagenen Buchungssätze.
      5. Wenn Sie die Belegnummer oder den Buchungstext ändern wollen, klicken Sie in das Feld und ändern Sie die Daten.
      6. In der Spalte 'Buchen' können Sie einzelne Datensätze selektieren.
      7. Um die Abgleiche zu verbuchen, klicken Sie auf 'Buchen'.

      Die Buchungssätze werden in das Journal gebucht.

       


      Kontobewegungen manuell kontieren

      1. Markieren Sie die Kontobewegung.
      2. Klicken Sie auf die Schaltfläche 'manuelle Kontierung'.
      3. Geben Sie im Dialog 'Buchungsdaten' die Daten für den Buchungssatz ein.
      4. Klicken Sie auf 'OK'.

      Der Buchungssatz wird in das Journal gebucht.

      Hinweis
      Nicht alle Konten können bei der manuellen Kontierung als Gegenkonto eingegeben werden.
      Einzelheiten finden Sie in der folgenden Tabelle:

      Art des GegenkontosHinweise und Vorgehen
      PersonenkontoEin Personenkonto kann nicht als Gegenkonto eingegeben werden, da durch diese Buchung ein neuer OP erzeugt wird.

      Vorgehen: Buchen Sie auf ein Interimskonto. Öffnen Sie dann die Buchungsmaske und buchen Sie das Interimskonto gegen das Personenkonto. Falls zu dieser Buchung ein offener Posten vorliegt, schließen Sie die Buchung über die Schaltfläche 'OP' ab, damit der offene Posten ausgebucht wird.
      13b Reverse Charge (Steuerschuld (Leistungsempfänger)Bei der manuellen Buchung auf ein Konto mit Steuersatz 'USt./VSt. Reverse Charge (Steuerschuld Leistungsempfänger)' kann keine Zusatzangabe gewählt werden. Darauf weist folgende Meldung hin:


      Vorgehen: Buchen Sie auf ein Interimskonto. Nach dem Abgleich der Kontoauszüge buchen Sie vom Interimskonto auf das Konto 13b um.

       

      Splittbuchung erfassen

      Splittbuchungen erfassen Sie in zwei Schritten: Sie buchen zunächst die Kontobewegung gegen ein Interimskonto aus und erfassen dann die Splittbuchung in der normalen Buchungsmaske.

      1. Markieren Sie die Kontobewegung.
      2. Klicken Sie auf die Schaltfläche 'Manuelle Kontierung'.
      3. Tragen Sie im Fenster 'Buchungsdaten' ein Konto der Kategorie 'Interimskonto' ein, z. B. das Konto 'Durchlaufende Posten'.
      4. Schließen Sie die Buchung über 'Buchen' ab. Der Buchungssatz wird in das Journal gebucht.
      5. Wechseln Sie in das Menü 'Buchen - Stapelbuchen' oder 'Dialogbuchen'.
      6. Tragen Sie in der Buchungsmaske das Interimskonto ein.
      7. Klicken Sie auf 'Splitten' und wählen Sie den Sollsplitt oder den Habensplitt.

       


      Kontobewegung löschen

      1. Markieren Sie die Kontobewegung im oberen Teil des Assistenten.
      2. Klicken Sie auf die Schaltfläche 'Löschen'.
      3. Die Kontobewegung wird aus der Liste entfernt.

      Um gelöschte Kontobewegungen wieder für die Verbuchung anzuzeigen, setzen Sie den Haken bei 'gelöschte Kontoauszüge anzeigen'.