FinanzManager / Quicken auf einem neuen PC (Rechnerwechsel) - so nehmen Sie Ihre Daten mit

Wie kann ich meine Daten komplett auf den neuen Rechner übernehmen, ohne auf diesem alle Bankkontakte und gespeicherte PINs und TANs neu eingeben zu müssen?

Starten Sie FinanzManager / Quicken auf dem alten PC:

  • Erstellen Sie eine Datensicherung über STRG+# oder früher STRG+Z oder übers Hauptmenü: 'Datei - Datensicherung erstellen'.
  • Aktivieren Sie die entsprechenden Optionen bei 'Zusätzliche Daten mitsichern' (Online-Zugangsdaten/FinanzManager-Einstellungen/Inventar-Datenbank/Druckvorlagen). Obacht: ab der Version 2020/2021 sind die Online-Zugangsdaten und das Inventar Teil der Datenbank und automatisch im Sicherungset enthalten, die entsprechenden Haken existieren nicht mehr!).
  • Wichtig: Wenn auf dem neuen Rechner FinanzManager 2020 oder neuer und auf dem alten Rechner FinanzManager 2019 oder älter läuft, setzen Sie die Option 'Alle FinanzManager-Dateien des Quellordners mitsichern' NICHT!
    Erstellen Sie in diesem Fall pro Datenbank eine eigene Datensicherung mit den Online-Zugangsdaten, um eine problemlose Übernahme ins neue Bankingmodul von FinanzManager 2020 und höher zu ermöglichen.
  • Wählen Sie als Speicherpfad einen Wechseldatenträger (USB-Stick / Festplatte) aus und klicken Sie auf OK.
  • Schließen Sie FinanzManager / Quicken.

Installieren * und starten Sie Finanzmanager auf dem neuen PC:

  • Wählen Sie links oben aus dem Hauptmenü: 'Datei' - 'Datensicherung wiederherstellen'.
  • Wählen Sie das gesicherte ZIP vom Wechseldatenträger oder Netzlaufwerk aus.
  • Setzen Sie die entsprechenden Häkchen bei 'Zusätzliche Daten wiederherstellen' und wählen Sie das gewünschte Zielverzeichnis - normalerweise ist dies der Unterordner Lexware\FinanzManager im Dokumentenorder Ihres Benutzers (keinen Ordner unterhalb \Programme (x86) oder \ProgramData!).

Die Daten werden auf dem neuen PC entpackt und beim Öffnen ggf. in die höhere Version konvertiert, auch Zusatzdateien wie Onlinekontakte, Vorlagen, Inventardateien stehen sofort zur Verfügung!

Falls Sie mit FinanzManager Banken über die Zugangsart HBCI-Schlüsseldatei bedienen, muss der Ablagepfad dieser Schlüsseldatei u.U. angepasst werden. Dies können Sie unter Hauptmenü - Einstellungen - Banking Kontakte - Kontakt markieren - Bearbeiten - Schlüsseldatei auswählen tun.

Falls Sie mit FinanzManager Banken über die Zugangsart HBCI-Chipkarte bedienen, muss der Kartenleser auf dem neuen Rechner meist einmalig unter Hauptmenü - Einstellungen - Chipkartenleser - Automatisch erkennen - Jetzt testen - Schließen neu eingebunden werden.

* Die Installationsdateien finden Sie hier: https://www.lexware.de/support/faq/faq-beitrag/000022152


Aktivierung der Programmlizenz auf dem neuen Rechner:

Wenn die Aktivierung auf dem neuen Rechner fehlschlägt, weil die Lizenz noch an den alten Rechner gebunden ist, kontaktieren Sie die Installationshotline unter folgender Nummer:

0800 - 72 34 164

Diese Hotline ist kostenlos, steht Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr zur Verfügung und schaltet die Programmlizenz für eine erneute Aktivierung wieder frei.


Wenn Sie aus einer alten Version von Quicken vor 2014 kommen:

Sichern Sie die Datenbank (diese bestand damals aus bis zu 4 Elementen: [QDATA.QDF, QDATA.QSD, QDATA.QEL, QDATA.QAF, der Name kann abweichen, die Endungen stimmen] und kopieren Sie diese auf dem neuen Rechner in ein neu erstelltes Verzeichnis FinanzManager unterhalb Ihres Dokumentenordners. 
Starten Sie FinanzManager auf dem neuen Rechner und wählen Sie die Datenbank über Hauptmenü - Datei - Öffnen aus, sie wird automatisch konvertiert.