Wechsel des Abrechnungssystems - Restschuld zur Sozialversicherung eingeben

Wenn Sie von einem anderen Abrechnungssystem zu Lexware lohn+gehalt wechseln, müssen Sie die evtl. entstandene Restbeitragsschuld zur Sozialversicherung als Vortrag erfassen.

Hintergrund:

Sie haben bisher Ihre Abrechnungen mit einem anderen Lohnabrechnungsprogramm erstellt.
Beitragsrelevante Änderungen nach der Erstellung der Beitragsnachweise sind durch die Restbeitragsschuld im Folgemonat zu berücksichtigen.

Damit in Lexware lohn+gehalt die Restschuld berücksichtigt werden kann, müssen Sie die Beträge in den Vortragswerten erfassen.

Wichtig:
Die Restbeitragsschuld zur Sozialversicherung kann nur im ersten Abrechnungsmonat in Lexware lohn+gehalt erfasst werden. Andernfalls sind die Felder nicht sichtbar. Nach dem ersten Monatswechsel ist die Schaltfläche 'Restschuld' nicht mehr sichtbar.

Vorgehen

  1. Öffnen Sie über das Menü 'Verwaltung' die 'Krankenkassenangaben aktuelle Firma'.
  2. Wählen Sie die zu bearbeitende Krankenkasse über 'Neue Krankenkasse hinzufügen'.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche 'Krankenkasse zur Firma hinzufügen'.
  4. Wechseln Sie auf den Reiter 'Geschäftsstelle'.
  5. Klicken Sie hier auf die Schaltfläche 'Restschuld'.

    KK-Geschaeftsstelle.png

  6. Erfassen Sie für alle Beitragsgruppen zur Sozialversicherung die Restschuld aus dem Vormonat. Die Restschuld ist die Differenz zwischen eingereichtem Beitragsnachweis und tatsächlicher Abrechnung im Vormonat. Die Werte entnehmen Sie aus Ihrem bisherigen Abrechnungssystem.
    71311VortraegefuerRestschuld.png

  7. Bestätigen Sie Ihre Eingaben mit 'OK'

Erfassen Sie die Vorträge für jede Krankenkasse, für die eine Restschuld aus dem Vormonat besteht.

Hinweis:
Die Restschuld wird in Lexware lohn+gehalt im Bericht 'Beitragsabrechnung' unter den jeweiligen Versicherungszweigen als 'Summe aus Vormonat' ausgewiesen.


Beachten Sie: Wenn Sie Ihr Abrechnungssystem wechseln, sind Sozialversicherungsmeldungen mit Meldegrund 13 und 36 zu erstellen. Welche Eingaben dazu in Lexware lohn+gehalt erforderlich sind, können Sie hier nachlesen: Wechsel des Abrechnungssystems: Meldungen zur Sozialversicherung erstellen.