Zur Support Suche

Printer not activated - Error code -20 oder -30 / Ablösung des Lexware PDF Export 5 Druckertreibers

Seit Jahren wird in den Lexware-Produkten eine Komponente des Herstellers Amyuni eingesetzt, um PDF-Dateien zu erzeugen. Derzeit ist die neueste Version als „Lexware PDF Export 5.5“ installiert. Mit dieser FAQ liefern wir ab sofort den Lexware PDF Export 6 Treiber aus.

Seit der Einführung von Windows 10 kommt es durch die regelmäßigen Frühlings- und Herbst-Updates von Microsoft zu Problemen mit dem Lexware PDF Export 5 Treiber.
Dieser Sachverhalt konnte aber durch eine einfache Programmreparatur behoben werden.
Dieser Aufwand fällt nun - durch die Installation des neuen Lexware PDF Export 6 Treibers - weg.


Für welche Produkte ist der Treiber geeignet?

Der jetzige Stand des Treibers ist kompatibel ab der Installation des Juni-Updates 2018

Lexware-Programm Standard-Reihe:
> basis
> plus
Professional-Reihe:
> plus (handwerk)
> pro
> premium
Buchhaltung ab V. 23.04 ab V. 18.04
Faktura+Auftrag ab V. 22.03  
Lohn+Gehalt ab V. 22.50 ab V. 18.50
Financial Office  ab V. 22.50 ab V. 18.50
Business plus
Business pro
  ab V. 18.04
Handwerk plus
Handwerk premium
  ab V. 18.04
Warenwirtschaft   ab V. 18.04
Büroservice komplett,
Neue Steuerkanzlei
  ab V. 18.50

 

Wie wird der Treiber installiert?

Für den neuen Treiber gibt es ein eigenes Setup, das Sie hier herunterladen können.


Wie wird der Treiber ausgewählt?

Nach der Installation ist der Treiber der Standard zur Erzeugung von PDF-Dateien aus den Lexware Produkten.
Es ist keine weitere Aktion notwendig.


Unterscheiden sich die Funktionen des neuen Treibers vom bisherigen Treiber?

Die Schrift-Einbettung wird nun standardmäßig eingeführt.
Das Einbetten von Schriften in PDFs gewährleistet, dass die Schriften in PDF-Dateien beim Empfänger stets richtig angezeigt werden, auch wenn die Schrift auf dem PC des Empfängers nicht installiert ist.
Wie der bisherige Treiber, so ist auch der neue Treiber PDF/A-fähig.


Wenn ich den neuen Treiber ausprobiere, worauf soll ich achten?

Benutzen Sie den Treiber für alle anfallenden Zwecke innerhalb der Lexware Produkte:

  • Komplexe Druckformulare
  • angepasste Druckformulare
  • Druckformulare mit besonderen Papierformaten
  • PDF-Versand per E-Mail


Kann man wieder zu Amyuni (Lexware PDF Export 5.5) zurückwechseln, wenn es Probleme gibt?

Mit dem Zubehörprogramm Lexware PDF-Optionen aus dem Startmenü können Sie jederzeit zum bisherigen Treiber zurückgehen.
Starten Sie nach der Umschaltung das Lexware-Produkt einmal neu.


Wie wirkt sich der neue Treiber auf ältere Programmversionen aus?

Alle Programmversionen, die älter als das Juni-Update 2018 sind, benutzen unverändert den bisherigen Treiber (Amyuni).


Wird Amyuni von künftigen Setups deinstalliert oder künftig nicht mehr installiert?

Der Amyuni PDF Treiber wird bis auf Weiteres nicht deinstalliert und steht daher als Alternative weiterhin zur Verfügung.


Kann der neue Treiber auch außerhalb der Lexware Produkte verwendet werden zum Erzeugen von PDFs?

Der neue Treiber kann ab sofort auch als allgemeiner PDF-Druckertreiber verwendet werden. 
Support für die Nutzung außerhalb der Lexware-Produkte leisten wir hierfür nicht.
Wir empfehlen daher für allgemeine Zwecke einen marktüblichen, allgemein verwendbaren Treiber zu verwenden.


Das Zubehör-Programm „Lexware PDF-Optionen“

In diesem Programm können Sie zwischen den beiden Treibern wählen.
Mit dem neuen Treiber können Sie das Erzeugen von PDF-Dateien zum Standard machen.

 

 


War dieser Beitrag hilfreich?
(0)
Sie haben noch 400 Zeichen
Bitte kommentieren Sie diesen Beitrag.
Wissen & Tipps von Lexware, die Sie interessieren könnten...
Suche  |  Mein Konto Anmelden  | Warenkorb