Zur Support Suche

Welche E-Mail Empfänger Adresse muss ich im Falle der XRechnung verwenden?

Inzwischen gibt es, neben der zentralen Rechnungseingangsplattform des Bundes (ZRE), eine weitere Plattform (OZG-RE - Onlinezugangsgesetz-konforme Rechnungseingangsplattform) und zukünftig ist mit weiteren Empfängern für XRechnungen zu rechnen.

Ähnlich wie die Zentrale Rechnungseingangsplattform des Bundes (ZRE) verfügt auch die Onlinezugangsgesetz-konforme Rechnungseingangsplattform (OZG-RE) über die gleiche Eingangsschnittstelle. Die OZG-RE ermöglicht ebenfalls den zentralen Eingang für elektronische Rechnungen im Format XRechnung an die mittelbare Bundesverwaltung. Sie steht auch den einzelnen Bundesländern als Plattformgrundlage zur Verfügung.

Damit Sie zukünftig die erzeugten XRechnungen an den korrekten Empfänger senden, erfragen Sie die E-Mail Empfänger Adresse, sowie die Leitweg-ID bei Ihrem Auftraggeber/ Kunden. Hinterlegen Sie diese E-Mail Empfänger Adresse direkt in Ihrem Kundenstamm auf der Seite eRechnung:

Somit ist sichergestellt, dass beim Versenden der XRechnung die korrekte E-Mail Empfänger Adresse in den Versende-Dialog für die XRechnung übernommen wird.
Die E-Mail Empfänger Adresse für die ZRE lautet wie folgt: xrechnung@portal.bund.de

 

Hinweis: Die Adresse der ZRE ist beim Versenden von XRechnungen bis zum April Update 2020 voreingestellt. Sie können diese aber ändern, wenn ein andere Rechnungseingangsplattform ausgewählt werden soll:

 


War dieser Beitrag hilfreich?
(0)
Sie haben noch 400 Zeichen
Bitte kommentieren Sie diesen Beitrag.
Weiterempfehlen

Bewertung des Artikels

(0)
Inhalte des Artikels

Bewertung des Artikels

(0)

Das könnte Sie auch interessieren

Ihr Browser ist veraltet.

Bitte aktualisieren Sie diesen für mehr Sicherheit, Geschwindigkeit und den besten Komfort. Sonst kann diese Seite nicht im vollen Umfang dargestellt werden.

Die aktuelle Version Ihres Microsoft-Browsers finden Sie hier.
Suche  |  Mein Konto Anmelden  | Warenkorb