Zur Support Suche

Anlagegut anlegen und bearbeiten (Lexware anlagenverwaltung)

Sie können Anlagegüter als neues oder bereits bestehendes Wirtschaftsgut anlegen. Für die Ermittlung der Nutzungsdauer stellen wir allgemeine und branchenspezifische AfA-Tabellen bereit.

Neu erworbenes Wirtschaftsgut anlegen

Beispiel

  • Anlage eines PKW in der Anlagegruppe 'PKW'
  • Anschaffungskosten 30.000 EUR
  • Nutzungsdauer 6 Jahre

 

Anlagegruppe wählen

  1. Klicken Sie auf der Startseite auf 'Anlagegüter', um den Anlagebaum zu öffnen.

  2. Markieren Sie die Anlagegruppe, in der Sie das Anlagegut angelegen wollen, mit der rechten Maustaste.
  3. Klicken Sie im Kontextmenü auf 'Anlagegut neu'.
    Beispiel: Anlagegruppe 'PKW'

  4. Hinterlegen Sie die Angaben für Ihr Anlagegut auf den Seiten des Anlage-Assistenten.

     

Seite 1: Stammdaten

  1. Tragen Sie eine eindeutige Inventarnummer ein.
    Tipp
    Aktivieren Sie in den Firmenstammdaten die Funktion 'automatische Vergabe der Inventarnummern nach Muster'.
    Dann wird die Inventarnummer aus dem Anlagekonto, einem Trennzeichen und einer fortlaufenden Nummer gebildet.
  2. Tragen Sie die Bezeichnung für das Wirtschaftsgut ein.
  3. Hinterlegen Sie die weiteren optionalen Angaben: Standort, Kostenstelle, Bild und Zusatzangaben.
  4. Klicken Sie auf 'Weiter'.

 

Seite 2: Stammwerte

  1. Tragen Sie die Anschaffungskosten ein.
  2. Geben Sie das Anschaffungsdatum ein.
  3. Aktivieren Sie die Einstellung 'Neu erworbenes Wirtschaftsgut'.
  4. Klicken Sie auf 'Weiter'.

 

Seite 3: AfA-Angaben

  1. Geben Sie die 'Nutzungsdauer' an. Sie können die Nutzungsdauer über den Button 'Tabelle' aus den verschiedenen Abschreibungstabellen ermitteln.

  2. Geben Sie optional einen 'Rest-/Erinnerungswert' ein.
  3. Wählen Sie die 'Abschreibungsart'.
  4. Entscheiden Sie, ob Sie für dieses Wirtschaftsgut 'Sonder-AfA, 'Manuelle AfA oder §5 Abs. 1 EStG verwenden wollen. Sie können diese Eingaben auch später vornehmen.
  5. Klicken Sie auf 'Weiter'

 

Seite 4: EÜR-Position (optional)

Diese Seite wird nur bei der Gewinnermittlungsart 'Einnahmen-Überschuss' angezeigt, wenn in den Firmenstammdaten die Option 'Zuordnung AVEÜR erstellen' aktiviert ist.

  1. Wählen Sie die Zuordnung zur AVEÜR aus. Je nach der gewählten Anlagegruppe werden Ihnen in dem Drop-down Menü die möglichen Zuordnungen angeboten.
  2. Klicken Sie auf 'Weiter'.

 

Seite 4/5: AfA-Plan

Auf der letzten Seite sehen Sie den AfA-Plan für das neu angelegte Wirtschaftsgut.

Um die Anlage des Wirtschaftsgutes abzuschließen, klicken Sie auf 'Speichern'.

 


Bereits bestehendes Wirtschaftsgut anlegen

Die Übernahme eines bestehenden Wirtschaftsgutes unterscheidet sich von der Neuanlage nur auf der Seite 2 'Stammwerte'.

  1. Aktivieren Sie die Einstellung 'Bereits bestehendes Wirtschaftsgut'.
  2. Geben Sie im Feld 'Anschaffungs-/Herstellungskosten' die Originalkosten für das Wirtschaftsgut ein.
  3. Geben Sie im Feld 'Anschaffungsdatum' das originale Anschaffungsdatum ein.
  4. Geben Sie im Feld 'Übernahmewert' den Betrag ein, zu dem Ihr Unternehmen das Wirtschaftsgut übernommen hat. Den Übernahmewert entnehmen Sie dem Anlagespiegel des Vorjahres in der Spalte der 'Buchwert zum Ende des Wirtschaftsjahres'. Hinweis: Das Programm berechnet die AfA für die restliche Nutzungsdauer ausgehend vom Übernahmewert.
  5. Im Feld 'Übernahmedatum' steht immer der 01.01. des Jahres, in dem Sie das Wirtschaftsgut anlegen. Eine Übernahme zu einem anderen Datum ist nicht möglich.
  6. Klicken Sie auf 'Weiter'.

Die weitere Vorgehensweise entspricht der Neuanlage eines Wirtschaftsgutes.

 


Anlagegut bearbeiten

Blenden Sie den Anlageassistenten dauerhaft über das Menü 'Ansicht - Anlage-Assistent' ein.
Wenn Sie dann ein Anlagegut in der Anlageliste markieren, wird automatisch der Anlageassistent für das markierte Anlagegut angezeigt.
Nehmen Sie hier die Änderungen vor.
Um die Änderungen zu speichern, klicken Sie auf 'Bearbeiten - Anlagegut speichern'.

 

Hinweis: Änderung der Anschaffungskosten
Die Anschaffungskosten können Sie nur im Jahr des Zugangs auf der Seite 'Bewegungen' ändern.
Markieren Sie dazu den Vorgang 'Zugang' und klicken Sie auf 'Bearbeiten'.

Ändern Sie die Anschaffungskosten im Feld 'Betrag'.

 

 

 

 


War dieser Beitrag hilfreich?
(0)
Sie haben noch 400 Zeichen
Bitte kommentieren Sie diesen Beitrag.
Weiterempfehlen

Bewertung des Artikels

(0)
Inhalte des Artikels

Bewertung des Artikels

(0)
Expertenhilfe
Rufen Sie unsere Experten an
anlagenverwaltung
Installationsberatung STD/PLUS
0800 - 72 34 175
(Kostenlos) Montag - Freitag von 08:00 - 18:00 Uhr
anlagenverwaltung
Technische Beratung STD/PLUS
0900 - 19 00 020
1,99 €/min* Montag - Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr
anlagenverwaltung
Anwendungsberatung anlagenverwaltung
0900 - 19 00 051
1,99 €/min* Montag - Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr
Warum gibt es zum Teil gebührenpflichtige Hotlines?
* Alle Gebührenangaben gültig aus dem dt. Festnetz, abweichende Mobilfunkpreise. Ein Service von dtms.
Expertenhilfe
Rufen Sie unsere Experten an
Installationsberatung STD/PLUS
0800 - 72 34 175
(Kostenlos) Montag - Freitag von 08:00 - 18:00 Uhr
Technische Beratung STD/PLUS
0900 - 19 00 020
1,99 €/min* Montag - Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr
Anwendungsberatung anlagenverwaltung
0900 - 19 00 051
1,99 €/min* Montag - Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr
Warum gibt es zum Teil gebührenpflichtige Hotlines?
* Alle Gebührenangaben gültig aus dem dt. Festnetz, abweichende Mobilfunkpreise. Ein Service von dtms.

Das könnte Sie auch interessieren

Ihr Browser ist veraltet.

Bitte aktualisieren Sie diesen für mehr Sicherheit, Geschwindigkeit und den besten Komfort. Sonst kann diese Seite nicht im vollen Umfang dargestellt werden.

Die aktuelle Version Ihres Microsoft-Browsers finden Sie hier.
Suche  |  Mein Konto Anmelden  | Warenkorb