Zur Support Suche

Belege oder Berichte ausgeben an Drucker, PDF, Word, Open Office oder E-Mail funktioniert nicht

Hier finden Sie eine Sammlung von möglichen Programmverhalten und entsprechende Lösungen.

Folgende Verhalten können auftreten:

  • Die Ausgabe wird anscheinend nicht ausgeführt und büro easy reagiert nicht mehr.
  • Fehlermeldung "QuickBooksLibrary hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden".
  • Fehlermeldung "Falscher Parameter".
  • Fehlermeldung "Printer not activated -20".
  • Fehlermeldung "Printer not activated -30".

Lösungsmöglichkeiten

 

Die Lösungen sind nach Häufigkeit und Schwierigkeitsgrad gegliedert.

Lösung 1: Löschen der Datei QBPRINT.QBP

  1. Beenden Sie büro easy.
  2. Öffnen Sie den Windows-Explorer.
  3. Blenden Sie die versteckten Ordner ein,
    unter Windows Vista und 7: Menü 'Organisieren' - 'Ordner- und Suchoptionen' - Register 'Ansicht' - Radiobutton bei 'Ausgeblendete Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen' aktivieren
    unter Windows 8, 8.1 und 10: Menü 'Ansicht' - 'Optionen' - Register 'Ansicht' - Radiobutton bei 'Ausgeblendete Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen' aktivieren.
  4. Ebenfalls sollten Sie die Datei Erweiterungen einblenden.
    Entfernen Sie das Häkchen in der Checkbox 'Erweiterungen bei bekannten Dateitypen ausblenden'.
  5. Bestätigen Sie Ihre Einstellungen mit 'Übernehmen' und 'OK'.
  6. Navigieren Sie zu dem Pfad 'C:ProgramDataLexwareueroeasyKonfiguration'
  7. Wählen Sie die Datei QBPRINT.QBP und löschen Sie diese.

Wenn die Ausgabe nun wieder funktioniert können Sie diese Anleitung verlassen.
Ansonsten fahren Sie mit der nächsten Lösungsmöglichkeit fort.

Zu den Lösungsmöglichkeiten

Lösung 2: Durchführen einer Reparaturinstallation

  1. Schließen Sie büro easy.
  2. Klicken Sie auf 'Start' – 'Systemsteuerung' – 'Programme und Funktionen'.
  3. Klicken Sie in der Übersicht auf büro und klicken Sie 'Ändern'.
  4. Wählen Sie im Auswahlmenü die Option 'Software reparieren'.
  5. Nach der Reparaturinstallation wiederholen Sie Lösung 1.

Zu den Lösungsmöglichkeiten

Lösung 3: Prüfen des Standarddruckers

Wichtig zu beachten

Wichtig: Der Lexware PDF-Drucker kann nur innerhalb der
Lexware-Produkte als Exportziel verwendet werden.
Verwenden Sie den Drucker weder als Standarddrucker noch
zur PDF-Erzeugung in anderen Programmen. Der Treiber
ist ausschließlich für den Export in die PDF-Ausgabe lizenziert.

  1. Prüfen Sie unter 'Systemsteuerung' - 'Geräte und Drucker', ob der Lexware PDF-Export-Drucker als Standard hinterlegt ist. In diesem Fall ist dem Drucker das "Standard-Häkchen" zugeordnet.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen anderen Drucker.
  3. Wählen Sie im Menü 'Als Standarddrucker festlegen'.
  4. Wiederholen Sie die Lösung 1.

Zu den Lösungsmöglichkeiten

Lösung 4: Anschluss für den Lexware PDF-Export-Drucker erstellen

  1. Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie mit Administratorrechten an Ihrem PC angemeldet sind.
  2. Schließen Sie büro easy.
  3. Öffnen Sie die 'Systemsteuerung' und wählen Sie 'Geräte und Drucker'.
  4. Führen Sie einen Rechtsklick auf dem Drucker 'Lexware PDF Export 3 bzw. 5' und wählen Sie 'Druckereigenschaften'.
  5. Wechseln Sie in das Register 'Anschlüsse' und klicken Sie auf 'Hinzufügen'.
  6. Wählen Sie 'Lokaler Anschluss (Local Port)' aus und klicken Sie auf 'Neuer Anschluss'.
  7. Tragen Sie hierfür den Namen PDF1 ein und bestätigen Sie mit 'OK'.
     

     

    PDF-Drucker einrichten

  8. Markieren Sie den neuen Anschluss 'PDF1' und wählen Sie die Registerkarte 'Erweitert'.
  9. Aktivieren Sie den Punkt 'Druckaufträge direkt zum Drucker leiten'.
     

     

    Druck-Einstellungen

  10. Klicken Sie anschließend auf 'Übernehmen' und 'OK'.
  11. Öffnen Sie das Fenster "Druckaufträge anzeigen".
  12. Wählen Sie das Menü 'Drucker'.
  13. Entfernen Sie ggf. den Haken bei 'Drucker anhalten' durch klicken des Eintrag.


    PDF Export Drucker Angehalten

  14. Brechen Sie über die Auswahl 'alle Druckaufträge abbrechen' noch ausstehende Druckaufträge ab.
  15. Falls nicht alle ausstehenden Druckaufträge gelöscht wurden, starten Sie den Rechner neu.
  16. Wiederholen Sie die Lösung 1.

Zu den Lösungsmöglichkeiten

Lösung 5: Prüfen der Windows-Registry und Berechtigungen

ACHTUNG: Die Lösung ist nur von einem versierten Nutzer durchzuführen!
 

Prüfen Sie, ob einer der beiden Einträge in der Registry vorhanden ist:

Lexware-Programm Jahr dazugehöriger Eintrag in der Registry
vor dem Jahr 2014 Lexware PDF-Export 3
ab dem Jahr 2014 Lexware PDF-Export 5

Gehen Sie hierzu wie folgt vor:

  1. Drücken Sie die 'Windowstaste + R-Taste'.
  2. Geben Sie 'regedit' ein.
  3. Navigieren Sie zum Schlüssel 'HKEY_CURRENT_CONFIGSoftware'.
  4. Überprüfen Sie, ob der Eintrag vorhanden ist.
  • Wenn in der Registry kein Eintrag zu 'Lexware PDF-Export‘ hinterlegt ist, führen Sie die Lösung 2 aus.
  • Wenn der 'Lexware PDF-Export' in der Registry vorhanden ist, prüfen Sie die Rechte wie folgt.
  1. Drücken Sie die 'Windowstaste + R-Taste'.
  2. Geben Sie 'regedit' ein.
  3. Bestätigen ggf. die Abfrage der 'Benutzerkontensteuerung' mit 'Ja'.
  • Navigieren Sie zum Schlüssel

 

  • 'HKEY_CURRENT_CONFIGSoftwareLexware PDF-Export 3'.
    Bzw.
  • 'HKEY_CURRENT_CONFIGSoftwareLexware PDF-Export 5'.
  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Eintrag 'Lexware PDF-Export 3' bzw. 'Lexware PDF-Export 5'.
  2. Wählen Sie den Eintrag 'Berechtigungen' aus.

    printer not activated
     
  3. Markieren Sie 'Jeder' unter 'Gruppen- oder Benutzernamen'.
  4. Prüfen Sie, ob unter 'Berechtigungen für Jeder' unter 'Zulassen' ein Haken bei 'Vollzugriff' und 'Lesen' vorhanden ist.
  5. Wenn nicht, setzen Sie unter 'Berechtigungen für Jeder' unter 'Zulassen' den Haken bei 'Vollzugriff' und 'Lesen'.
  6. Bestätigen Sie Ihre Eingabe mit 'Übernehmen' und 'OK'.

Zu den Lösungsmöglichkeiten


War dieser Beitrag hilfreich?
(0)
Sie haben noch 400 Zeichen
Bitte kommentieren Sie diesen Beitrag.
Weiterempfehlen

Bewertung des Artikels

(0)
Inhalte des Artikels

Bewertung des Artikels

(0)
Expertenhilfe
Rufen Sie unsere Experten an
büro easy
Anwendungsberatung büro easy
0900 - 19 00 029
1,99 €/min* Montag - Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr
büro easy
Installationsberatung büro easy
0800 - 72 34 169
(Kostenlos) Montag - Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr
büro easy
Technische Beratung büro easy
0900 - 19 00 029
1,99 €/min* Montag - Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr
Warum gibt es zum Teil gebührenpflichtige Hotlines?
* Alle Gebührenangaben gültig aus dem dt. Festnetz, abweichende Mobilfunkpreise. Ein Service von dtms.
Expertenhilfe
Rufen Sie unsere Experten an
Anwendungsberatung büro easy
0900 - 19 00 029
1,99 €/min* Montag - Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr
Installationsberatung büro easy
0800 - 72 34 169
(Kostenlos) Montag - Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr
Technische Beratung büro easy
0900 - 19 00 029
1,99 €/min* Montag - Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr
Warum gibt es zum Teil gebührenpflichtige Hotlines?
* Alle Gebührenangaben gültig aus dem dt. Festnetz, abweichende Mobilfunkpreise. Ein Service von dtms.

Das könnte Sie auch interessieren

Suche  |  Mein Konto Anmelden  | Warenkorb