Zur Support Suche

Firma anlegen - Kasse einrichten

Im Assistenten für die Neuanlage einer Firma geben Sie schrittweise alle erforderlichen Angaben ein. Im Anschluss an die Firmenneuanlage legen Sie eine Kasse an. Danach können Sie Buchungsfälle erfassen.

Übersicht

Die Anlage einer Firma mit Einrichtung der Kasse erfolgt in zwei Schritten:

  • Schritt 1: Anlegen der Firma
    Bei der Anlage der Firma legen Sie den Kontenrahmen fest.
    Diese Angabe ist nachträglich nicht mehr änderbar.
    Klären Sie ggf. mit Ihrem Steuerberater, welcher Kontenrahmen zu verwenden ist.
  • Schritt 2: Anlegen der Kasse
    Sie können mehrere Kassen mit unterschiedlichen Kontonummern anlegen.

     

Firma anlegen

  1. Öffnen Sie das Menü 'Datei - Neu - Firma'.
  2. Tragen Sie die Firmendaten ein'.
  3. Klicken Sie auf 'Weiter'.
  4. Tragen Sie das erste Buchungsjahr ein. Diese Angabe ist nachträglich nicht änderbar.
  5. Wählen Sie die Einstellung für den Kontenplan. Diese Angabe ist nachträglich nicht änderbar.
    Wichtig: Wenn Sie die Buchungsliste in Lexware buchhaltung übertragen wollen, müssen die Kontenpläne in beiden Programmen übereinstimmen.

     

    EinstellungErläuterung
    Standardkontenrahmen übernehmenDie Standardkontenrahmen sind an den DATEV-Standard angelehnt. Sie können den Kontenrahmen individuell anpassen.
    Bestehenden Kontenrahmen übernehmenWenn Sie bereits Firmen angelegt haben, können Sie den Kontenrahmen aus einer bestehenden Firma übernehmen. Nach der Aktivierung der Option wählen Sie die Firma aus. Zusätzlich können Sie optional Daten aus der bestehenden Firma übernehmen.
    Leeren Kontenrahmen anlegenWenn Sie die Firma mit leerem Kontenrahmen anlegen, müssen Sie alle Steuersätze und Konten selbst anlegen.

     

  6. Klicken Sie auf 'Weiter'.
  7. Auf der Seite 'Einstellungen' machen Sie folgende Angaben:
     
    AngabeErläuterung
    UmsatzsteuerpflichtWenn für die Firma keine Umsatzsteuerpflicht besteht, entfernen Sie den Haken.
    Unterschiedliche BelegnummernkreiseDie Aktivierung dieser Option ermöglicht die Anlage verschiedener Belegnummernkreise im Menü 'Verwaltung - Belegnummern'.
    Buchen mit KostenstellenerfassungWenn Sie in der Buchhaltung mit Kostenstellen arbeiten, dann setzen Sie hier den Haken. Die Kostenstellen erfassen Sie im Menü 'Verwaltung - Kostenstellen'.
    Buchen ohne Kontierung zulassenDie Einstellung ermöglicht das Buchen von Belegen ohne Eingabe von Kontonummern.
    Wichtig: Wenn Sie diese Einstellung aktivieren, ist die Übertragung der Buchungsliste in Lexware buchhaltung nicht möglich. In Lexware buchhaltung können nur vollständigen Buchungssätze importiert werden.
    DATEV Unterstützung für den DatenexportLexware kassenbuch stellt eine Export- und Importschnittstelle zur Software 'DATEV Kanzlei Rechnungswesen' zur Verfügung. Nach Aktivierung der Option 'DATEV Unterstützung' steht im Firmenassistenten die Seite 'DATEV' für die Eingabe der DATEV-Angaben Verfügung.

     

  8. Klicken Sie auf 'Weiter'.
  9. Hinterlegen Sie das Bundesland und optional die Steuernummer und die EG USt. ID (Umsatzsteuer-Identifikationsnummer).
  10. Klicken Sie 'Speichern' bzw. auf 'Weiter' (falls Sie die Option 'DATEV' aktiviert haben).
  11. DATEV-Angaben (optional): Wenn Sie auf der Seite 'Einstellungen' die Option 'DATEV Unterstützung' aktiviert haben, können Sie auf dieser Seite das Exportformat wählen und die DATEV-Angaben hinterlegen.
  12. Klicken Sie auf 'Speichern.

 


Kasse anlegen

Hinweise

  • Sie können mehrere Kassen anlegen.
  • Das Kassenkonto ist nachträglich nicht änderbar.
  • Der Anfangsbestand ist nachträglich nicht änderbar.
  • Die Buchungen dürfen nicht vor dem Datum liegen, das Sie für den Anfangsbestand eintragen.

 

Vorgehen

Nach dem Anlegen der Firma kommt die Abfrage nach dem Anlegen der Kasse. Falls Sie die notwendigen Angaben nicht zur Hand haben, können Sie die Kasse jederzeit später anlegen.

  1. Öffnen Sie 'Datei - Neu - Kasse'.
  2. Tragen Sie im Feld 'Konto' ein Finanzkonto ein oder übernehmen Sie ein Konto direkt aus dem Kontenplan über die Schaltfläche .
  3. Legen Sie den Kassenführer fest. Der Kassenführer wird im Bericht 'Kassenbuch' aufgeführt.
  4. Tragen Sie den Anfangsbestand der neuen Kasse ein.
  5. Hinterlegen Sie das Datum, für das der Anfangsbestand gültig ist. Buchungen, die vor diesem Datum liegen, werden von Lexware kassenbuch nicht akzeptiert.
  6. Prüfen Sie vor dem Speichern der neuen Kasse, ob alle Angaben korrekt hinterlegt sind.
  7. Klicken Sie auf 'OK' und bestätigen Sie die Meldung mit 'Ja'.
  8. Das Programm weist in einer Meldung darauf hin, dass negative Kassenbestände nicht zulässig sind. Bestätigen Sie die Meldung mit 'Ja'.

Die aktive Kasse wird mit dem aktuellen Kontostand angezeigt.


War dieser Beitrag hilfreich?
(0)
Sie haben noch 400 Zeichen
Bitte kommentieren Sie diesen Beitrag.
Weiterempfehlen

Bewertung des Artikels

(0)
Inhalte des Artikels

Bewertung des Artikels

(0)
Expertenhilfe
Rufen Sie unsere Experten an
kassenbuch
Installationsberatung STD/PLUS
0800 - 72 34 175
(Kostenlos) Montag - Freitag von 08:00 - 18:00 Uhr
kassenbuch
Technische Beratung STD/PLUS
0900 - 19 00 020
1,99 €/min* Montag - Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr
kassenbuch
Anwendungsberatung kassenbuch
0900 - 19 00 050
1,99 €/min* Montag - Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr
Warum gibt es zum Teil gebührenpflichtige Hotlines?
* Alle Gebührenangaben gültig aus dem dt. Festnetz, abweichende Mobilfunkpreise. Ein Service von dtms.
Expertenhilfe
Rufen Sie unsere Experten an
Installationsberatung STD/PLUS
0800 - 72 34 175
(Kostenlos) Montag - Freitag von 08:00 - 18:00 Uhr
Technische Beratung STD/PLUS
0900 - 19 00 020
1,99 €/min* Montag - Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr
Anwendungsberatung kassenbuch
0900 - 19 00 050
1,99 €/min* Montag - Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr
Warum gibt es zum Teil gebührenpflichtige Hotlines?
* Alle Gebührenangaben gültig aus dem dt. Festnetz, abweichende Mobilfunkpreise. Ein Service von dtms.

Das könnte Sie auch interessieren

Suche  |  Mein Konto Anmelden  | Warenkorb