Update zur Mehrwertsteuersenkung

Mehrwertsteuersenkung zum 01.07.2020

Die befristete Mehrwertsteuersenkung von 19 % auf 16 % bzw. von 7 % auf 5 % tritt am 1. Juli in Kraft. Alle dafür erforderlichen Änderungen haben wir in Ihre Software eingebaut. Das heißt konkret:

  • Die neuen Mehrwertsteuersätze 16 % und 5 % wurden im Programm ergänzt.
  • WICHTIG! Übergeben Sie Buchungsdaten an einen Steuerberater über den Buchungsdatenexport (z.B. DATEV), müssen Sie zusätzlich die Konten für die neuen Steuersätze in Lexware faktura+auftrag/plus (Einzelprogramm) hinterlegen. Setzen Sie sich hierfür mit Ihrem Steuerberater- bzw. Buchhaltungsbüro in Verbindung und erfragen Sie dort welche Konten Sie für die neuen Steuersätze verwenden müssen.
  • Der neue Mehrwertsteuer-Check unterstützt Sie optimal bei der Umstellung auf die neuen Steuersätze. Außerdem gibt er praktische Hilfestellungen.
  • Aktualisieren Sie im Bereich „Abo/Wartung“ in Ihren Vorlagen die Mehrwertsteuersätze ganz einfach über das Kontextmenü.

 

Neuerungen mit dem Juni Update 2020

Mehr Möglichkeiten bei Lexware eRechnung

  • Beim Versand von elektronischen Rechnungen über Lexware eRechnung mit Signatur, XRechnung und ZUGFeRD (basic/comfort) können Sie jetzt zusätzlich weitere Anhänge in diesen Dateiformaten mitsenden: z.B. „png“, „pdf“, „jpg“, „jpeg“, „xlsx“, „ods“ und „csv“ (unter Berücksichtigung der Vorgaben: z.B. max. 10 MB, je nach Dateiformat).
  • Möchten Sie Ihre elektronischen Rechnungen im BCC an weitere Empfänger senden? Diese Möglichkeit steht Ihnen jetzt im Versanddialog zur Verfügung.
  • Im Versanddialog gab es bisher bei den E-Mail Empfänger-Adressen eine Beschränkung auf 60 Zeichen, diese wurde jetzt auf max. 255 Zeichen erhöht

Praktisch: Zusätzliche pdf-Anhänge in Lexware poststelle möglich

Ab sofort können Sie weitere pdf-Dateien, wie z.B. AGBs, im Versanddialog auswählen und mit dem Beleg an den Empfänger senden. Nach erfolgreichem Versand rufen Sie das versendete Dokument bequem in der Poststellen-Spalte in der Auftragsansicht auf. Dort sehen Sie dann das Original-Dokument mit allen inkludierten pdfs.

Kundenwunsch erfüllt: In der Druckvorschau der Berichte auf die erste bzw. letzte Seite springen

Ihr Update enthält neue Schaltflächen in der Druckvorschau: Damit springen Sie schnell auf die letzte Seite des Berichts und anschließend wieder zurück zur ersten Seite. Gerade bei langen Berichten ist dies eine große Hilfe für Sie!

Praktisch: Grund der Steuerbefreiung in den Kundenstammdaten hinterlegen

Mit Ihrem Update können Sie den Grund der Steuerbefreiung ab sofort in den Kundenstammdaten individuell pro Kunde hinterlegen. Diese Information wird auch beim Auftragsdruck entsprechend ausgegeben.

Präziser: Umbenennung des Kontextmenüs "PDF anzeigen" in der Auftragsansicht

Das Kontextmenü „PDF anzeigen“ wurde umbenannt in "Dokument anzeigen", da an dieser Stelle auch andere Datei-Formate aufgerufen werden können (z.B. die XRechnung).



Ihr Browser ist veraltet.

Bitte aktualisieren Sie diesen für mehr Sicherheit, Geschwindigkeit und den besten Komfort. Sonst kann diese Seite nicht im vollen Umfang dargestellt werden.

Die aktuelle Version Ihres Microsoft-Browsers finden Sie hier.
Suche  |  Mein Konto Anmelden  | Warenkorb