Lexware für Mac: Nutzen Sie lexoffice!

Software Lösung lexoffice von Lexware
Aktualisiert am: 03.02.2017

Lexware bietet für Mac-Nutzer die Lösung lexoffice an. Die Software lexoffice ist eine sogenannte SaaS-Lösung (Software as a Service) für Buchhaltung, Rechnungen und Finanzen. Das Besondere dabei: Sie müssen diese Software nicht installieren, sondern bedienen lexoffice direkt über Ihren Internetbrowser (z. B. Firefox, Edge oder Chrome). Die Daten werden dabei nicht lokal bei Ihnen gespeichert, sondern in einem besonders gesicherten, deutschen Rechenzentrum. Nur Sie selbst haben direkten Zugriff auf Ihre Daten. Natürlich können Sie lexoffice auch kostenlos testen. Probieren Sie es einfach mal aus! Diese Lexware-Lösung ist die modernste kaufmännische Software für Mac-Nutzer – sie funktioniert aber natürlich auch bei allen anderen Betriebssystemen.

So profitieren auch Mac-Nutzer vom Lexware-Leistungsspektrum

Unsere klassischen Lexware-Softwarelösungen wie Lexware buchhalter, lohn+gehalt, faktura+auftrag bieten wir ausschließlich auf Basis des Betriebssystems Windows von Microsoft an. Das ist bei lexoffice anders: Hier können auch Mac-Nutzer vom umfangreichen Lexware-Leistungsspektrum für kaufmännische Softwarelösungen profitieren, indem sie auf lexoffice zurückgreifen.

Ein weiterer Vorteil: Wir entwickeln lexoffice stetig weiter und bauen den Funktionsumfang von Jahr zu Jahr aus. Daher können Mac-Nutzer (und natürlich auch alle anderen Nutzer) davon ausgehen, dass lexoffice eine zukunftsfähige und moderne kaufmännische Software von Lexware ist.

Warum bietet Lexware nicht die klassischen Lösungen für Mac-Nutzer an?

Im Vergleich zu Windows ist Mac OS auf Desktop-Rechnern nicht sonderlich verbreitet. Klassische Aufgaben wie Buchhaltung, Lohn- und Gehaltsabrechnung oder auch Lagermanagement und Warenwirtschaft werden aber auch heute noch hauptsächlich am klassischen PC oder Notebook erledigt. Die Zahl der Mac-Nutzer mit diesen Aufgaben ist im Vergleich zur Windows-Nutzergemeinde gering. Der Entwicklungsaufwand für eine Mac-Version rentiert sich aus diesen Gründen nicht – die Software wäre im Vergleich zur Windows-Version ungleich teurer. Zudem haben wir uns entschieden, Cloud-Lösungen oder SaaS-Lösungen wie lexoffice oder smartsteuer für die Steuererklärung voranzutreiben – diese stehen dann natürlich auch Mac-Nutzern zur Verfügung.

Ob Windows oder Mac: Lexware sieht die Zukunft von kaufmännischer Software in Cloud-Lösungen

Wir von Lexware sind der festen Überzeugung, dass sich mittelfristig im Bereich der kaufmännischen Software Cloud-Lösungen wie lexoffice oder smartsteuer durchsetzen werden. Diese Lösungen sind ständig und überall verfügbar. Sie sind unabhängig vom genutzten Endgerät und funktionieren auf Smartphone, PC, Notebook oder Tablet gleichermaßen. Sie sind modern und einfach zu bedienen. Manche Nutzer stören sich an der nicht lokalen Datenhaltung.

Wir sind jedoch der Meinung, dass zum einen die Daten in unseren deutschen Rechenzentren mindestens genauso sicher sind wie auf Ihrem Firmenrechner mit Internetanschluss. Zudem achten wir darauf, dass strenge Sicherheitsregeln eingehalten werden, um einen Datenzugriff durch Dritte zu verhindern. Vor allem bei lexoffice verlassen wir uns dabei nicht nur auf die üblichen Sicherheitskonzepte. Die Folge: Wir erreichen mit dieser Lösung ein Sicherheitsniveau, das Sie sonst nur von der IT-Sicherheit einer Bank kennen. Die Daten werden in einem nach DIN ISO 9001 und DIN ISO 27001 TÜV-geprüften Rechenzentrum gespeichert!

Wenn Sie lieber Lösungen mit lokaler Datenhaltung bevorzugen, dann können Sie selbstverständlich aber auch auf unsere klassischen Softwarelösungen zurückgreifen.

Was Lexware für Mac-Nutzer bietet: lexoffice Rechnung & Finanzen

Die Online-Buchhaltung für Mac. Ideal, wenn Sie Weiteres in die Hände Ihres Steuerberaters legen. Für nur 8,21€ pro Monat haben Sie Ihre Buchhaltung im Griff.

Jetzt Newsletter abonnieren

Jetzt Newsletter abonnieren


War dieser Beitrag hilfreich?
Bitte tragen Sie einen Kommentar ein.