Suche  |  Mein Konto Anmelden  | Warenkorb

Excel-Tipp: Listen nach Farben sortieren und filtern

Zusammenfassung:

Normalerweise werden Listen in Excel zu Auswertungszwecken nach Werten oder Texteinträgen sortiert. Viele Anwender markieren sich aber wichtige Zellen oder ganze Spalten farblich, um einen besseren Überblick zu erhalten. Zu guter Letzt sollen die farblich markierten Zellen dann noch sortiert werden. Standardmäßig gab es für diese Aufgabe bis Excel 2010 keine Funktion und die Lösung war nur über ein Makro möglich. Glücklicherweise haben die Entwickler der neuen Versionen Erbarmen mit den Anwendern gezeigt und ermöglichen mittlerweile nicht nur das Sortieren, sondern auch das Filtern einer Liste mit dieser Funktionalität. Der nachfolgende Tipp zeigt Ihnen, wie Sie dazu vorgehen und welche Varianten Ihnen Excel dazu bietet.

Eine Liste über benutzerdefiniertes Sortieren nach Farben sortieren

Im Beispiel markiert ein Anwender die Budgets seiner Kostenstellen farblich. Kostenstellen, die besonders wirtschaftlich gearbeitet haben, werden eingefärbt. Die Kostenstellen, die das vorgegebene Budget deutlich überschritten haben, werden rot markiert. Zwecks der besseren Übersicht möchte er die Zellen sortieren.

Excel-Tipp: sortieren

Step by Step

  1. Klicken Sie in irgendeine Zelle der Tabelle und wählen Sie im Menüband Daten den Eintrag Sortieren.
  2. Im Dialog Sortieren wählen Sie zunächst die Spalte aus, danach unter Sortieren nach den Eintrag Zellenfarbe.
  3. Die Reihenfolge legen Sie nach Ihren Wünschen fest.
Excel-Tipp: benutzerdefiniert sortieren
  1. Beenden Sie Ihre Eingaben mit einem Klick auf OK. Die Sortierung erfolgt wunschgemäß.
Excel: perfekte farbliche Sortierung

Eine Liste über die Filterfunktion nach Farben sortieren

Eine Variante bietet Ihnen die Funktion Filtern, die Excel ab der Version 2010 ebenfalls nach farblichen Markierungen möglich ist.

Step by Step

  1. Markieren Sie nur den Bereich der Kostenstellen und Budgets in der Tabelle und schalten Sie über die Schaltfläche Filtern im Menüband Daten den AutoFilter ein.
  2. Klicken Sie danach auf den Filterpfeil der farblichen unterlegten Spalte B. Wählen Sie den Befehl Nach Farbe filtern und klicken Sie im Untermenü auf die entsprechende Hintergrundfarbe.
Excel: Farbliches Filtern
  1. Nach Auswahl der Farbe erhalten Sie nur die Werte der ausgewählten Farbe angezeigt. Der Menüpunkt Nach Farbe filtern wird nur aktiviert, wenn in der zu filternden Spalte auch unterschiedliche Farbformatierungen vorhanden sind.
Excel: perfektes Filtern nach Farbe

excel im unternehmen

  • Mehr als 200 zeitsparende Excel-Tools
  • Excel-Tipps von Profis für die Praxis
  • Umfangreiche Wissensdatenbank für Unternehmer