Zur Support Suche

Programm startet nur noch als Demoversion

In der Titelleiste des Programms steht Demoversion und einige Programmfunktionen stehen nicht mehr zur Verfügung.

Vorgehen

I. Der Testzeitraum von 42 Tagen ist abgelaufen - Führen Sie die Aktivierung durch

  1. Starten Sie Ihr Lexware-Programm.
  2. Wechseln Sie in das Menü '? - Lizenzverwaltung'.
  3. Führen Sie die Aktivierung mit Klick auf die angezeigte Schaltfläche aus.
  4. Folgen Sie den Hinweisen im Assistenten für die Aktivierung des Programms.
  5. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Aktivierung durchzuführen:
    5.1 Über das Internet von dem Rechner aus, auf dem das Produkt installiert ist.
    5.2 Über das Internet von einem anderen Rechner aus.
  6. Starten Sie Ihr Lexware Programm nach erfolgreicher Aktivierung neu, um den Demo-Modus aufzuheben.

Hinweis: Wenn nach der Aktivierung der Demomodus immer noch angezeigt wird, dann gehen Sie wie folgt vor:

II. Systemzeit überprüfen und aktualisieren

Überprüfen Sie Ihre 'Systemzeit' und aktualisieren Sie sie gegebenenfalls.

Gehen Sie dazu so vor:

  1. Führen Sie einen Klick auf die Uhr in Ihrer Taskleiste rechts unten aus.
  2. Überprüfen Sie das Systemdatum.
  3. Sollte nicht das aktuelle Datum eingestellt sein, ändern Sie dies über die 'Datums- und Uhrzeiteinstellungen'.

III. Die Datei mit Lizenzinformationen ist beschädigt - Erzeugen Sie die Fairuse.xml neu

Selten kann die Datei mit den Lizenzinformationen beschädigt sein. So stellen Sie die Funktionalität Ihres Programms wieder her:
Lesen Sie Ihre Seriennummer aus

  1. Klicken Sie im Lexware Programm auf '? - Lizenzverwaltung'.
  2. Notieren Sie die Seriennummer für Ihr Produkt.
  3. Schließen Sie die Lizenzverwaltung.

Sichern Sie Ihre Daten

  1. Führen Sie über den Menüpunkt 'Datei - Datensicherung - Sicherung' eine aktuelle Datensicherung durch.
  2. Wählen Sie den Menüpunkt '? - Info'.
  3. Klicken Sie auf den blauen Link zum Daten-Pfad. Ihr Datenverzeichnis wird im Windows Explorer geöffnet.
  4. Wechseln Sie zum Lexware-Programm zurück und beenden es.

Benennen Sie die Lizenzdatei um

  1. Markieren Sie in dem soeben geöffneten Daten-Pfad die Datei 'fairuse.xml' (oder nur 'fairuse') mit einem rechten Mausklick und wählen umbenennen.
  2. Benennen Sie die Datei z. B. in 'fairuse_alt' um.

Deinstallieren Sie Ihr Lexware Programm
Hinweis: Bei einer Netzwerkinstallation sind beide Punkte erst auf allen Arbeitsstationen und danach auf dem Server durchzuführen.

  1. Rufen Sie die Liste der installierten Programme auf:
  2. Drücken Sie hierzu die 'Windows-Taste' zusammen mit der 'R-Taste'.
  3. Geben Sie 'appwiz.cpl' ein (alternativ rufen Sie 'Apps und Features' oder 'Programme und Features' auf).
  4. Markieren Sie Ihr Lexware Programm und wählen 'Deinstallieren'aus.

Installieren und aktualisieren Sie Ihr Programm

  1. Verwenden Sie nur den aktuellsten Lexware Datenträger oder Download, der Ihnen vorliegt.
    Alles, was Sie zur Installation einer Downloadversion brauchen, haben wir im Online-Service bereitgestellt.
    Hinweis: Bei einer Netzwerkinstallation betrifft dieser Punkt ausschließlich den Server. Eine vollständige Installations-Anleitung ist im technischen Handbuch enthalten.
     
  2. Nach der Installation rufen Sie den 'Lexware Info Service' auf.
  3. Klicken Sie hierzu im Programm auf '? - Software aktualisieren…'
  4. Klicken Sie im Lexware Info Service auf 'Jetzt suchen…'
  5. Installieren Sie alle gefundenen Updates.
  6. Wiederholen Sie die Updatesuche, bis Sie die Meldung „Derzeit liegen keine Updates vor“ erhalten.
  7. Starten Sie Ihr Lexware-Programm.

Hinweis: Die Aktivierung verläuft im Erfolgsfall automatisch. Also ohne, dass Sie etwas tun müssen oder dies bemerken. Weitere Infos zur Produktaktivierung finden Sie hier.



War dieser Beitrag hilfreich?
(0)
Sie haben noch 400 Zeichen
Bitte kommentieren Sie diesen Beitrag.
Weiterempfehlen

Bewertung des Artikels

(0)
Inhalte des Artikels

Bewertung des Artikels

(0)

Das könnte Sie auch interessieren

Suche  |  Mein Konto Anmelden  | Warenkorb