Zur Support Suche

Berechnung der Mehrwertsteuer in büro easy (Lexware büro easy)

Bei der Berechnung der Mehrwertsteuer treten im Vergleich zu anderen Applikationen eventuell Rundungsdifferenzen auf, wie ist das zu erklären?

Hintergrund

Es existieren zwei Methoden zur Berechnung der Mehrwertsteuer:

Die spaltenweise (vertikale) Berechnung und die zeilenweise (horizontale) Berechnung der MwSt.

 
Lexware büro easy/büro easy plus verwendet ausschließlich die zeilenweise Berechnung der MwSt.

 

Spaltenweise MwSt-Berechnung:

Die spaltenweise MwSt- Berechnung stellt zunächst die Nettosumme pro Steuersatz für die gesamte Rechnung fest und berechnet daraus die Mehrwertsteuersumme unter Verwendung des entsprechenden Steuersatzes.
Die Mehrwertsteuersumme wird auf der Rechnung pro Steuersatz getrennt ausgewiesen.

Beispiel:
Stellen Sie eine Kundenrechnung aus und geben Sie drei Artikelzeilen ein:
Zeile 1: Ein Artikel kostet netto 0,99 EUR. Zuzüglich der MwSt von 19 % ergibt sich ein Bruttopreis von 1,18 EUR, Menge:1
Zeile 2: Ein Artikel kostet netto 0,99 EUR. Zuzüglich der MwSt von 19 % ergibt sich ein Bruttopreis von 1,18 EUR, Menge:1
Zeile 3: Ein Artikel kostet netto 0,99 EUR. Zuzüglich der MwSt von 19 % ergibt sich ein Bruttopreis von 1,18 EUR, Menge:1
(0,99 EUR x 3) X 1,19 = 3,53 EUR


 

Zeilenweise MwSt-Berechnung:

Die zeilenweise MwSt- Berechnung berechnet für jede einzelne Artikelzeile die Mehrwertsteuer unter Verwendung des entsprechenden Steuersatzes.
Die Mehrwertsteuersumme ergibt sich als Summe der Mehrwertsteuerbeträge in den einzelnen Artikelzeilen.
Sie wird auch hier auf der Rechnung pro Steuersatz getrennt ausgewiesen.

Beispiel:
Stellen Sie eine Kundenrechnung aus und geben Sie drei Artikelzeilen ein:
Zeile 1: Ein Artikel kostet netto 0,99 EUR. Zuzüglich der MwSt von 19 % ergibt sich ein Bruttopreis von 1,18 EUR, Menge:1
Zeile 2: Ein Artikel kostet netto 0,99 EUR. Zuzüglich der MwSt von 19 % ergibt sich ein Bruttopreis von 1,18 EUR, Menge:1
Zeile 3: Ein Artikel kostet netto 0,99 EUR. Zuzüglich der MwSt von 19 % ergibt sich ein Bruttopreis von 1,18 EUR, Menge:1
Berechnung: (0,99 EUR + 0,19 EUR) x 3 = 3,54 EUR


 

Differenz:

Es ergibt sich je nach Berechnungsmethode eine Rundungsdifferenz von 0,01 EUR.

Beide Verfahren sind zulässig, führen jedoch eventuell zu Rundungsdifferenzen, wenn Beträge mit Nachkommastellen verwendet werden.


War dieser Beitrag hilfreich?
(0)
Sie haben noch 400 Zeichen
Bitte kommentieren Sie diesen Beitrag.
Weiterempfehlen

Bewertung des Artikels

(0)
Inhalte des Artikels

Bewertung des Artikels

(0)
Expertenhilfe
Rufen Sie unsere Experten an
büro easy start
Anwendungsberatung büro easy
0900 - 19 00 029
1,99 €/min* Montag - Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr
büro easy start
Installationsberatung büro easy
0800 - 72 34 169
(Kostenlos) Montag - Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr
büro easy start
Technische Beratung büro easy
0900 - 19 00 029
1,99 €/min* Montag - Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr
Warum gibt es zum Teil gebührenpflichtige Hotlines?
* Alle Gebührenangaben gültig aus dem dt. Festnetz, abweichende Mobilfunkpreise. Ein Service von dtms.
Expertenhilfe
Rufen Sie unsere Experten an
Anwendungsberatung büro easy
0900 - 19 00 029
1,99 €/min* Montag - Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr
Installationsberatung büro easy
0800 - 72 34 169
(Kostenlos) Montag - Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr
Technische Beratung büro easy
0900 - 19 00 029
1,99 €/min* Montag - Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr
Warum gibt es zum Teil gebührenpflichtige Hotlines?
* Alle Gebührenangaben gültig aus dem dt. Festnetz, abweichende Mobilfunkpreise. Ein Service von dtms.

Das könnte Sie auch interessieren

Suche  |  Mein Konto Anmelden  | Warenkorb