Feedback geben und Prag-Reise gewinnen!

Wie hat Ihnen der Lexware Unternehmertag „Datenschutzgrundverodnung“ gefallen? Haben Ihnen die Inhalte weitergeholfen? Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Unter allen Befragungsteilnehmern verlosen wir eine Reise nach Prag für 2 Personen.

Zum Fragebogen & Gewinnspiel

Bereiten Sie sich optimal auf die Datenschutzgrundverordnung vor

Nur noch

Am 25. Mai 2018 tritt die EU-Datenschutzgrundverordnung (kurz: DSGVO) in Kraft. Sie betrifft alle Unternehmen, die personenbezogene Daten verarbeiten. Wer ab dem Stichtag die Vorgaben nicht einhält, riskiert horrende Bußgelder. Damit Sie sich optimal vorbereiten können, stellen wir Ihnen auf dieser Webseite umfassendes Fachwissen zur DSGVO zur Verfügung. Nur heute: jede Menge exklusive Vorteile, wie z.B. Online-Schulungen, Mustervorlagen und die Möglichkeit, Ihre Fragen an unseren Experten zu stellen. Nutzen Sie alle Vorteile!

Vorlagen & Praxistipps

Fachartikel
Datenschutzgrundverordnung
Artikel

Maßnahmenplan

Sie möchten sichergehen, dass Sie bei der Umsetzung der DSGVO korrekt vorgehen und nichts vergessen? Unser Maßnahmenplan hilft Ihnen dabei!

  • Bestandsaufnahme durchführen
  • Lücken erkennen und schließen
  • Rechtsprüfung durchführen

Mustervorlagen

Damit Sie sich optimal auf die DSGVO vorbereiten können, stellen wir Ihnen praktische Vorlagen zur Verfügung:

  • Datenschutzhinweise
  • Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten
  • Übersicht der deutschen Datenschutzbehörden

Exklusive Online-Produktschulungen zum Sonderpreis

Noch Fragen offen? Unser Experte beantwortet sie!

Haben Sie noch eine Frage zum Thema DSGVO, auf die Sie in der Schulung, in den FAQ und im Experteninterview keine Antwort gefunden haben? Dann fragen Sie einfach Michael Rohrlich, unseren Experten zum Thema DSGVO. Hierfür haben Sie am 19.4. zwischen 12 und 18 Uhr Zeit. Aus den wichtigsten eingegangenen Fragen erstellen wir eine FAQ-Liste, die wir zeitnah auf dieser Seite zum Download bereit stellen.

Bitte beachten Sie: Wir dürfen in diesem Rahmen keine individuelle Rechtsberatung anbieten. Auch produktspezifische Fragen zum Thema DSGVO können wir an dieser Stelle nicht beantworten. 

Umsetzung der DSGVO in Ihrem Lexware Programm

"So gut wie alle Lexware Programme sind von der DSGVO betroffen. Zum Beispiel muss die Protokollierung von datenschutzrelevanten Vorgängen und das gesetzeskonforme Löschen von Daten gewährleistet sein. Damit Sie die Anforderungen der DSGVO erfolgreich in Ihrem Unternehmen umsetzen können, stellen wir zu allen betroffenen Programmen Anfang Juni ein Update zur Verfügung."

Gunter Pfordt, Projektmanager DSGVO Lexware

Fachwissen & Expertenrat

Experten-Interview

Wir haben nachgefragt! Rechtsanwalt Michael Rohrlich, Spezialist für Datenschutzrecht, liefert wertvolle Informationen zur DSGVO:

  • Wichtiges Hintergrundwissen
  • Praktische Umsetzung
  • Mögliche Sanktionen

Anwenderfragen aus der Praxis

Der Fachanwalt Dr. Martin Schirmbacher hat konkrete Fragen zur DSGVO beantwortet.

  • Zentrale Fragen zur DSGVO
  • Umgang mit Kunden- und Mitarbeiterdaten
  • Besonderheiten für Vereine und Ärzte
Whitepaper
Datenschutzgrundverordnung
Whitepaper
Artikel
Datenschutzgrundverordnung

Selbsteinschätzung zur DSGVO

Ist Ihr Betrieb schon gut aufgestellt für die DSGVO? Machen Sie den Test des bayerischen Landesamts für Datenschutzaufsicht:

  • Wer ist in Ihrer Firma für den Datenschutz zuständig?
  • Können Sie Ihren Kunden umfassende Auskunft über Ihre Daten geben?

Fragen und Antworten (FAQ)

In unserer FAQ-Liste erhalten Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen zur DSGVO:

  • Welche Unternehmen sind betroffen?
  • Welche Daten unterliegen der DSGVO?
  • Was sind die Kernforderungen der neuen Verordnung?

Bleiben Sie auf dem Laufenden! Mit unserem Info-Service zur DSGVO

Möchten Sie regelmäßig per E-Mail von uns informiert werden, sobald es Neuigkeiten zur DSGVO gibt? Dann melden Sie sich jetzt für unseren Info-Service an. Wir stellen Ihnen wichtige Tipps & News rund um die DSGVO zur Verfügung.  

Jetzt an der Befragung teilnehmen und eine Reise nach Prag gewinnen!

Wie hat Ihnen unser Unternehmertag „Datenschutzgrundverordnung“ gefallen? Bitte nehmen Sie sich drei Minuten Zeit, um uns Ihre Meinung mitzuteilen. Es lohnt sich!

Denn unter allen Befragungsteilnehmern verlosen wir eine Reise nach Prag für 2 Personen. Freuen Sie sich z.B. auf 3 Übernachtungen im 5* Hotel Leonardo, ein Dinner mit anschließendem Jazz-Programm und einen Besuch im Wachsfigurenkabinett Musée Grévin. Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Expertenstimmen

DSGVO-Experte Oliver Hahne

"Für uns als Haufe Group hat der Schutz von Kundendaten höchste Priorität. Viele der neuen Vorgaben hatten wir deshalb sowieso schon umgesetzt. Das kommt uns nun sehr zugute, da die Datenschutzgrundverordnung Unternehmen wirklich einiges abverlangt. Je früher man anfängt, sich damit zu beschäftigen, desto besser."

Oliver Hahne, Bereichsleiter Legal und Compliance, Haufe Group

"Die Vorbereitung auf die DSGVO ist eine unternehmensweite Herausforderung und erfordert Zeit, geeignete Instrumentarien sowie dediziertes Fachwissen. Oft sind weitreichende Änderungen der Verfahrensweisen für den Schutz von Kundendaten und beim Datenmanagement notwendig."

Siegfried Schiekel, Inhaber S. Schiekel Soft- und Hardware

"Das neue Datenschutzrecht bringt etliche Neuerungen mit sich. Unternehmen sollten sich jetzt unbedingt damit befassen, den eigenen Handlungsbedarf ermitteln und die eigenen Prozesse und Dokumente an die neuen Rahmenbedingungen rechtzeitig anpassen, um rechtliche Risiken zu vermeiden."

Sebastian Wiekenberg, Referent Innovation und Technologie, IHK Südlicher Oberrhein

"Die DSGVO bringt drastisch erhöhte Bußgelder von - je nach Verstoß - bis zu 10 bzw. 20 Mio. Euro mit sich. Zusammen mit der ebenfalls neu eingeführten Nachweispflicht ergibt sich daraus für Unternehmen dringender Handlungsbedarf."

Michael Rohrlich, Rechtsanwalt, zertifizierter Datenschutzbeauftragter (DSB-TÜV), Fachautor und Dozent

"Die DSGVO ist ein bürokratisches Monster, an das man sich schrittweise annähern muss. Das heißt vor allem Paperwork und Dokumentation. Für die Bürger ist sie dennoch gut, müssen sich doch jetzt alle Unternehmen mit den Datenverarbeitungsvorgängen in ihren Unternehmen auseinandersetzen."

Dr. Martin Schirmbacher, Fachanwalt für IT-Recht