Zur Support Suche

MwSt-Senkung: Lieferanten- oder Kundenrechnung mit verschiedenen Steuersätzen anlegen

In Lexware büro easy wird der MwSt-Schlüssel 19% / 7% in der Zeit vom 01.07.2020 - 31.12.2020 automatisch auf 16% / 5% reduziert. Es gibt allerdings Sachverhalte, die es nötig machen, auch in dieser Zeit mit 19% und 7% zu arbeiten. Ebenso gibt es Rechnungen, die mit mehreren Steuersätzen eingegeben werden müssen. Die Vorgehensweise beschreiben wir hier.

Voraussetzungen

  • MwSt-Schlüssel 19% muss angelegt werden. 
  • MwSt-Schlüssel 7% muss angelegt werden.

MwSt-Schlüssel 19% und 7% anlegen

  1. Gehen Sie zu 'Firma - Listen - Liste der MwSt-Schlüssel'.
  2. Klicken Sie auf 'MwSt-Schlüssel - Neu'.

     
  3. Geben Sie in den Assistenten 'Neuer MwSt-Schlüssel' die Daten nach untenstehendem Beispiel ein.
    MwSt-Schlüssel 19%                                                   MwSt-Schlüssel 7%

Lieferantenrechnung mit 19% erstellen

Sie wollen eine Rechnung eingeben, die im Zeitraum vom 01.07.2020 - 31.12.2020 mit 19% eingegangen ist. 

  1. Gehen Sie zu 'Lieferanten - Rechnungen von Lieferanten eingeben'.
  2. Geben Sie Ihre Rechnung wie immer ein.
  3. Deaktivieren Sie die Funktion 'MwSt-Senkung'.
  4. Die gesamte Rechnung wird jetzt mit 19% erstellt.

Hinweis

  • Wenn Sie in der Zeit vom 01.07.2020 - 31.12.2020 eine Rechnung mit 7% eingeben müssen, Gehen Sie vor wie oberhalb beschrieben. 
  • Verwenden Sie Konten (Aufwendungen) oder Artikel, die auf 7% ausgelegt sind. 

Lieferantenrechnung mit 16% und 19% erstellen

  1. Gehen Sie zu 'Lieferanten - Rechnungen von Lieferanten eingeben'.
  2. Beginnen Sie mit den Artikeln / Aufwendungen, die mit 16% verbucht werden.
  3. Geben Sie dann die Artikel / Aufwendungen ein, die mit 19% verbucht werden. 
  4. Ändern Sie hier den MwSt-Schlüssel auf den neu angelegten MwSt-Schlüssel '19% extra'. 

Hinweis

  • Wenn Sie in der Zeit vom 01.07.2020 - 31.12.2020 eine Rechnung mit 5% und 7% eingeben müssen, gehen Sie vor wie oben beschrieben.
  • Auf diese Weise können Sie auch alle Steuersätze verwenden. 

Kundenrechnung erstellen

Rechnungsvorlage anpassen - die Spalte 'MwSt-Satz' einblenden

  1. Gehen Sie zu 'Kunden - Rechnung an Kunden erstellen'.
  2. Klicken Sie auf das Drop-down Menü bei der Vorlage.
      
  3. Klicken Sie auf den Befehl 'Anpassen'.
  4. Wechseln Sie auf die Registerkarte 'Spalten'. 
  5. Kontrollieren Sie,ob in der Zeile 'MwSt-Satz' in der Spalte 'Bildschirm' ein Haken sitzt. 
  6. Um den MwSt-Satz auf dem Bildschirm zu sehen, muss die Spalte hier aktiviert werden.
  7. Klicken Sie auf 'OK'.

Kundenrechnung mit 19% eingeben

  1. Geben Sie die Stammdaten der Rechnung wie gewohnt ein.
  2. Geben Sie die verkauften Artikel ein.
  3. Deaktivieren Sie die Funktion 'MwSt-Senkung' in dieser Rechnung.

Kundenrechnung mit verschiedenen Steuersätzen

  1. Geben Sie die Stammdaten der Rechnung wie gewohnt ein. 
  2. Beginnen Sie mit den Artikeln, die mit 16% abgerechnet werden. 
  3. Geben Sie dann die Artikel ein, die mit 19% abgerechnet werden. 

     
  4. Ausweiß auf der Rechnung

 


War dieser Beitrag hilfreich?
(0)
Sie haben noch 400 Zeichen
Bitte kommentieren Sie diesen Beitrag.
Weiterempfehlen

Bewertung des Artikels

(0)
Inhalte des Artikels

Bewertung des Artikels

(0)
Expertenhilfe
Rufen Sie unsere Experten an
büro easy
Anwendungsberatung büro easy
0900 - 19 00 029
1,99 €/min* Montag - Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr
büro easy
Installationsberatung büro easy
0800 - 72 34 169
(Kostenlos) Montag - Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr
büro easy
Technische Beratung büro easy
0900 - 19 00 029
1,99 €/min* Montag - Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr
Warum gibt es zum Teil gebührenpflichtige Hotlines?
* Alle Gebührenangaben gültig aus dem dt. Festnetz, abweichende Mobilfunkpreise. Ein Service von dtms.
Expertenhilfe
Rufen Sie unsere Experten an
Anwendungsberatung büro easy
0900 - 19 00 029
1,99 €/min* Montag - Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr
Installationsberatung büro easy
0800 - 72 34 169
(Kostenlos) Montag - Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr
Technische Beratung büro easy
0900 - 19 00 029
1,99 €/min* Montag - Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr
Warum gibt es zum Teil gebührenpflichtige Hotlines?
* Alle Gebührenangaben gültig aus dem dt. Festnetz, abweichende Mobilfunkpreise. Ein Service von dtms.

Das könnte Sie auch interessieren

Ihr Browser ist veraltet.

Bitte aktualisieren Sie diesen für mehr Sicherheit, Geschwindigkeit und den besten Komfort. Sonst kann diese Seite nicht im vollen Umfang dargestellt werden.

Die aktuelle Version Ihres Microsoft-Browsers finden Sie hier.
Suche  |  Mein Konto Anmelden  | Warenkorb