Google Eintrag erstellen: Das Wichtigste auf einen Blick

Im Zeitalter der Digitalisierung wird es für Sie als Unternehmer immer wichtiger, auch online sichtbar zu sein. Eine eigene Website ist dafür schon lange nicht mehr ausreichend. Neben den sozialen Medien bietet Ihnen vor allem ein Google Brancheneintrag die Möglichkeit, Ihr Business in der Öffentlichkeit bekannter zu machen und so neue Kundensegmente anzusprechen.

Hinweis: Gendergerechte Sprache ist uns wichtig. Daher verwenden wir auf diesem Portal, wann immer möglich, genderneutrale Bezeichnungen. Daneben weichen wir auf das generische Maskulinum aus. Hiermit sind ausdrücklich alle Geschlechter (m/w/d) mitgemeint. Diese Vorgehensweise hat lediglich redaktionelle Gründe und beinhaltet keinerlei Wertung.

Laptop und Smartphone auf einem Gartentisch
© Pixabay - pexels.com

Was ist ein Google My Business Eintrag?

Mit Hilfe eines Google My Business Eintrages können Sie selbst verwalten, wie Ihr Unternehmen in den Suchergebnisseiten bei Google (auch SERPs genannt) und auf Google Maps erscheint.

Je mehr Informationen Google über Ihr Unternehmen hat, desto höher sind Ihre Sichtbarkeit und Ihre Chancen, bei einer entsprechenden Suche mit lokalem Bezug ausgespielt zu werden. In der Fachsprache ist hier von lokaler Suchmaschinenoptimierung, also SEO durch Google My Business die Rede. Früher konnte man dies durch einen Google Places Eintrag erreichen. Heute sind die Funktionen in Google My Business integriert.

Welche Vorteile bietet ein Google My Business Eintrag?

Einen Google Firmeneintrag zu erstellen, bringt Ihnen als Unternehmer folgende Vorteile:

  • Wenn Sie Ihr Unternehmen bei Google eintragen, haben Sie die Darstellung bei Google und Google Maps selbst in der Hand.
  • Durch das Google Unternehmensprofil verbessern sich die Suchergebnisse.
  • Informationen wie beispielsweise Öffnungszeiten, Telefonnummer, Adresse und der Link zur Website sowie die Bewertungen Ihrer Kunden machen das Google My Business Konto zu einem wertvollen Tool für die Kundengewinnung.
  • Vor allem für lokale Unternehmen ist der Eintrag wichtig, weil damit direkt Kunden aus der Region angesprochen werden können, die auf der Suche nach einem bestimmten Produkt oder einer Dienstleistung sind, z. B. für Restaurants, Arztpraxen oder den Einzelhandel.

Info

Reicht nicht auch ein Eintrag bei Google Maps aus?

Grundsätzlich ist es auch möglich, nur einen Google Maps Eintrag zu erstellen. Wenn Sie nur dort Ihr Unternehmen eintragen, haben Sie allerdings nicht den vollen Leistungsumfang wie in Ihrem Google My Business Konto. In Google Maps die Firma einzutragen, ist deshalb in etwa so sinnvoll, wie für jede Überweisung ein neues Geschäftskonto anzulegen.

Wer kann einen Google My Business Eintrag erstellen?

Ein Unternehmen bei Google eintragen kann grundsätzlich jeder. Wer also seine Firma bei Google eintragen möchte, kann sich einfach selbst anmelden und die erforderlichen Daten eintragen. Die Nutzung und Eintragung ist kostenlos.

Wie erstellen Sie einen Google My Business Eintrag?

Um einen Eintrag anzulegen, ist es erforderlich, dass Sie sich mit einem beliebigen Google-Konto bei https://business.google.com anmelden und ein Google My Business Konto erstellen. Im nächsten Schritt können Sie die entsprechenden Angaben zu Ihrem Unternehmen im jeweiligen Bereich eingeben. Abgefragt werden unter anderem:

  • Firmenname
  • Kategorie, unter der Ihr Google-Eintrag angezeigt werden soll (z. B. Lebensmittel-Service)
  • Standort Ihres Unternehmens (dieser wird anschließend bei Google Maps und in der Google Suche angezeigt)
  • Einzugsgebiet bestimmen (optional, falls Sie für Ihre Kunden auch außerhalb Ihres Standorts tätig sind und dafür bei Google gefunden werden möchten)
  • Kontaktdaten, die Ihre Kunden sehen sollen (Telefonnummer, Adresse und/oder URL Ihrer Firmen-Website)

Um die Anmeldung abzuschließen, müssen Sie sich nur noch als Eigentümer verifizieren. Hierzu erhalten Sie von Google in der Regel eine Postkarte mit Ihrem persönlichen Code.

Tipp

Falls es bereits einen Eintrag für Ihr Unternehmen gibt

Es kommt vor, dass jemand bereits einen Eintrag für Ihr Unternehmen erstellt hat. Denn dies kann grundsätzlich jeder tun, z. B. Gäste, die eine Bewertung für Ihr Restaurant abgeben wollen. Es ist nicht erforderlich, diesen Google My Business Eintrag zu löschen. Befindet sich bei Google My Business ein falscher Eintrag, gibt es die Möglichkeit, den Eintrag zu übernehmen, indem sie auf „Zugriff übernehmen“ klicken. Falls ein Eintrag existiert und sich noch niemand dafür verantwortlich zeigt, können Sie bei Google Maps unterhalb der Öffnungszeiten die Option „Als Inhaber eintragen“ auswählen und sich durch eine Authentifizierung als Inhaber bestätigen.

Wie und wo können Sie Ihren Google My Business Eintrag verwalten?

Haben Sie einmal einen Google My Business Account angelegt, lassen sich wichtige Daten wie zum Beispiel der Name Ihres Unternehmens, Ihre Telefonnummer oder das Titelbild Ihres Google My Business Eintrags jederzeit ändern. Dazu müssen Sie sich lediglich einloggen und können dann Änderungen vornehmen.

Darüber hinaus können Sie bei Google My Business Urlaub eintragen. So sehen Ihre Kunden direkt, wenn Sie einmal nicht verfügbar sind. Damit ersparen sie ihnen das Frusterlebnis eines unnötigen Besuchs Ihrer Geschäftsräumlichkeiten.

Tipp

Wenn der Google My Business Eintrag nicht in den Suchergebnissen erscheint

Falls Ihr Eintrag bei einer Suche nicht auftaucht, ist es eventuell erforderlich, Ihr Unternehmen bei Google My Business anzumelden. Bei vielen Firmen ist dieser Schritt zwar bereits automatisch erfolgt, bei neueren Unternehmen kann das aber noch erforderlich sein.

Wie können Sie Ihren Google My Business Eintrag optimieren

Es gibt einige Stellschrauben, mit denen Sie Ihren Eintrag noch optimieren können:

  • Die verfügbaren 750 Zeichen sollten Sie auf alle Fälle dazu nutzen, um Ihre Produkte oder Dienstleistungen einzutragen.
  • Darüber hinaus ist es hier auch möglich, die wichtigsten Google My Business Keywords zu hinterlegen. Damit beeinflussen Sie, für welche Suchanfragen Google Ihren Eintrag ausspielt.
  • Damit Google Ihr Business besser erfassen kann, sollten Sie eine primäre Kategorie auswählen, die es am besten beschreibt.

Was kostet der Google Business Eintrag?

Viele Unternehmer haben die Befürchtung, dass Kosten für Google My Business oder Google Maps Einträge anfallen und erstellen deshalb kein Konto für ihr Unternehmen. Doch der Firmeneintrag bei Google ist kostenlos. Aktuell sieht es auch nicht so aus, als würde sich das in den nächsten Jahren ändern.