Mein Konto Anmelden  | Warenkorb
 

Ab 28. März: Lexware Unternehmertage zum Thema „Jahresabschluss“

Machen Sie sich fit für den Jahresabschluss. Wir unterstützen Sie dabei – mit leicht verständlichem Fachwissen, Praxis-Tipps, Checklisten, Videos, Experten-Chats und vielem mehr. Kostenlos, exklusiv und online vom 28. bis 30. März 2017.

Online-Aktion zum Jahresabschluss

Lexware Unternehmertage

Machen Sie sich fit für den Jahresabschluss. Wir unterstützen Sie dabei – mit leicht verständlichem Fachwissen, Praxis-Tipps, Checklisten, Videos, Experten-Chats und vielem mehr. Kostenlos, exklusiv und online vom 28. bis 30. März 2017.

Gesellschafter

Alles zu Kontroll- und Stimmrechten von Gesellschaftern

Gesellschafter

Der Gesellschafter kann eine juristische oder natürliche Person sein. In der Rechtform einer GmbH entscheidet der Gesellschafter, ob er als Kapitalgeber fungieren will, oder Einfluss in die Unternehmenspolitik nehmen. Die Stärke des Einfluss bei Unternehmensentscheidungen hängt von der Anteil-Anzahl der Gesellschaft ab. Je höher die Anzahl der Anteile, desto größer das Mitbestimmungsrecht. Alles rund um Stimm- und Kontrollrechte finden Sie hier.

In der Gesellschafterversammlung bringen alle Gesellschafter ihre Ideen und Vorstellungen für die Weiterentwicklung des Unternehmens mit. Gemeinsam mit dem Geschäftsführer wird die Richtung festgelegt. Erfahren Sie hier, wie Sie in 5 Schritten zu einem Gesellschafterbeschluss gelangen. Auf dieser Grundlage entwickelt der Geschäftsführer die Unternehmensstrategie und setzt diese im Unternehmen um. Der einzelne Gesellschafter hat wenig Spielraum in das Tagesgeschäft des Unternehmens einzugreifen. Hierfür bestimmen die Gesellschafter einen Geschäftsführer im Rahmen der Gesellschafterversammlung.

Die Rechte von Gesellschaftern sind in Vermögensrechte, Verwaltungsrechte und Kontrollrechte aufgeteilt. Der Gewinnanspruch aus den Vermögensrechten ist für Gesellschafter in der Praxis von großer Bedeutung. Ist das Unternehmen erfolgreich und der Gewinn am Ende des Geschäftsjahres hoch, erhöht sich der Anspruch auf Gewinn bei den beteiligten Gesellschafter. Hat ein Unternehmen viele Gesellschafter mit Vermögensrechten, ist das Unternehmensziel häufig auf Gewinnmaximierung ausgelegt. Das Stimmrecht, aus der Rubrik der Verwaltungsrechte, ist das Mitbestimmungsinstrument für Gesellschafter. In den Gesellschafterversammlungen werden Beschlüsse durch die Mehrheit der Stimmen entschieden. Bei GmbHs verfügt der Gesellschafter über die Mehrheit der Stimmen, der den größten Teil des Kapitals eingelegt hat. Besonders bei Zwei-Personen-Gesellschaften können ohne Gesellschaftervertrag Konflikte entstehen, lesen Sie hier weiter.

Die Kontrollrechte von Gesellschaftern sind zur Überwachung des Geschäftsführers eingeführt. Der Geschäftsführer informiert in den Gesellschafterversammlungen alle Gesellschafter über Entwicklungen und Erfolge. Um zu überprüfen, ob der Geschäftsführer die richtige Strategie für die festgelegte Zielerfüllung umsetzt, dürfen Gesellschafter die legalen Kontrollrechte ausnutzen. Lesen Sie welche Kontrollrechte dem einzelnen Gesellschafter zur Verfügung stehen.