Preiskalkulations-Tool

Nutzen Sie diesen Excel-Rechner, um für Ihre Produkte oder Leistungen konkurrenzfähige Preise zu ermitteln, mit denen Sie auch Gewinn erzielen.

kostenlos
  • Optimale Preise ermitteln durch Berücksichtigung aller Kosten
  • Kein Geld verschenken durch Preisbestimmung nach Bauchgefühl
  • Auch für Einzelhandels-Produkte anwendbar

Kein Risiko durch zu niedrige Preise eingehen: sichere Preiskalkulation

Die Frage, zu welchem Preis Sie Ihre Produkte oder Dienstleistungen anbieten, ist nicht immer leicht zu beantworten. Kleinunternehmer arbeiten gerne nach Bauchgefühl: Sie schauen auf die Preise der Konkurrenz, überschlagen im Kopf grob die Kosten und legen dann intuitiv einen Preis fest. Dank der Preiskalkulation in Excel ist damit jetzt Schluss!

Denn mit der Bauchgefühl-Methode gehen Sie das große Risiko ein, dass Sie nicht an all Ihre Kosten gedacht haben und am Ende einen zu niedrigen Preis angeben. Das wird den Gewinn schmälern, der ja für Kleinunternehmen das eigentliche Einkommen darstellt. Daher ist es hier ratsam, eine saubere Preis- bzw. Angebotskalkulation durchzuführen, um kein Geld zu verschenken. Das geht mit unserem Preiskalkulations-Tool in Excel einfach und schnell: Sie geben die relevanten Zahlen ein und dank der hinterlegten Formel berechnet das Preiskalkulations-Tool direkt Ihren Preis.

Preiskalkulation für den Einzelhandel

Mit unserem Excel-Tool wird die Preiskalkulation ein Klacks. Ihre Aufgabe ist es, Ihre Kosten einzugeben. Und dann übernimmt das Excel-Tool für Sie die komplizierten Berechnungen, indem es praktischerweise mit hinterlegten Formeln arbeitet. Sie können bei der Preisberechnung dann zwischen der Vorwärtskalkulation und der Rückwärtskalkulation wählen.

Die Preiskalkulation auf Basis der Vorwärtskalkulation funktioniert so, dass man den Einkaufspreis vorgegebenen hat, um dann zum notwendigen Verkaufspreis zu gelangen. Umgekehrt ist bei der Rückwärtskalkulation der marktgegebene Verkaufspreis anzugeben, auf dessen Grundlage dann der maximal erlaubte Einkaufspreis berechnet wird. Falls sowohl Einkaufspreis als auch Verkaufspreis schon fix sind und nicht selbst bestimmt werden können, erfahren Sie mithilfe der Differenzkalkulation, ob sich das Geschäft für Sie rechnet.

Preispolitik genau durchdenken auf Basis der Preiskalkulation

Wenn Sie Ihre Preiskalkulation mit dem praktischen Excel-Tool durchgeführt haben, wissen Sie, welchen Preis Sie ansetzen müssen, um den gewünschten Gewinn zu erzielen. Damit sind Sie sich darüber im Klaren, ab wann ein Preis zu niedrig ist, um noch Gewinne mit Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung einzufahren.

Denn abgesehen von dem Gewinnzuschlag, den Sie sich wünschen, sollten Sie auch noch weitere Faktoren berücksichtigen: Welche Sonderangebote können Sie anbieten? Welchen Mindestumsatz brauchen Sie bei erhöhtem Einsatz von Verkaufspersonal? Dank der Preiskalkulation stellen Sie diese Überlegungen zum Preismanagement nicht mehr nach Bauchgefühl an, sondern auf Basis der genauen Berechnungen, die das Tool mithilfe der hinterlegten Formeln für Sie durchführt. Lassen Sie die Preiskalkulation nicht zum Glücksspiel werden.