Mein Konto Anmelden  | Warenkorb
 

Ab 28. März: Lexware Unternehmertage zum Thema „Jahresabschluss“

Machen Sie sich fit für den Jahresabschluss. Wir unterstützen Sie dabei – mit leicht verständlichem Fachwissen, Praxis-Tipps, Checklisten, Videos, Experten-Chats und vielem mehr. Kostenlos, exklusiv und online vom 28. bis 30. März 2017.

Online-Aktion zum Jahresabschluss

Lexware Unternehmertage

Machen Sie sich fit für den Jahresabschluss. Wir unterstützen Sie dabei – mit leicht verständlichem Fachwissen, Praxis-Tipps, Checklisten, Videos, Experten-Chats und vielem mehr. Kostenlos, exklusiv und online vom 28. bis 30. März 2017.

Mitarbeiter einstellen

Vorstellungsgespräch, Arbeitsvertrag u.v.m.

Mitarbeiter einstellen

Wenn Sie neue Mitarbeiter einstellen gibt es zahlreiche Punkte, die Sie beachten sollten. Denn Sie müssen nicht nur den richtigen Mitarbeiter finden, sondern auch einen Arbeitsvertrag mit ihm schließen. Auch sonst gibt es zahlreiche Dinge bei der Anmeldung des Mitarbeiters zu beachten.

Wie Sie ein entsprechendes Anforderungsprofil für den gewünschten neuen Mitarbeiter erstellen, die Stellenanzeige passend formulieren und in den passenden Medien schalten erfahren Sie in unserem Fachbeitrag Mitarbeiter einstellen: So finden Sie den Richtigen.

Wenn Sie den richtigen Mitarbeiter gefunden haben und einen rechtssicheren Arbeitsvertrag schließen möchten, sollten Sie die wichtigsten Regeln, wie z.B. Bestimmungen zur Arbeitszeit, Gehalt oder Kündigungsfristen, kennen. Diese finden Sie ausführlich erklärt im Beitrag Mitarbeiter einstellen: Was muss ich bei der Gestaltung eines Arbeitsvertrags beachten?
Laden Sie sich das Muster für einen unbefristeten  oder einen befristeten Arbeitsvertrag kostenlos herunter:

unbefristeter Arbeitsvertrag

befristeter Arbeitsvertrag


Außerdem brauchen Sie von neuen Mitarbeitern diverse Unterlagen, dazu zählen u.a. die Steueridentifikationsnummer, der Sozialversicherungsausweis, eine Urlaubsbescheinigung des früheren Arbeitgebers, eine Mitgliedsbescheinigung seiner Krankenkasse etc. Ebenso müssen Sie neue Mitarbeiter beim Finanzamt und auch für die Sozialversicherung anmelden. Detaillierte Informationen dazu erhalten Sie im Fachartikel Welche Anmeldungen sind bei der Einstellung eines Mitarbeiters erforderlich? Wenn Sie Minijobber einstellen gehen die Meldungen und Beiträge an die Minijob-Zentrale bei der Bundesknappschaft. Informieren Sie sich hierzu im Fachartikel Mitarbeiter: Was muss ich bei der Einstellung von Minijobbern beachten?

Hat Ihr neuer Mitarbeiter nicht die deutsche Staatsbürgerschaft, gilt es Sonderregelungen zu beachten. Entscheidend ist dabei vor allem, ob der zukünftige Mitarbeiter seinen Wohnsitz bereits in Deutschland hat, welche Tätigkeit er ausüben soll und ob er EU-Bürger ist oder nicht. EU-Bürger brauchen im Regelfall keine spezielle Arbeitserlaubnis. Das gilt auch für Schweizer sowie Bürger aus dem übrigen Europäischen Wirtschaftsraum, dazu zählen Island, Norwegen und Liechtenstein. Bei neuen Mitarbeiter aus sogenannten Drittstaaten bestehen jedoch strengere Regelungen, informieren Sie sich dazu im Artikel: Neue Mitarbeiter: Was muss ich bei der Einstellung ausländischer Mitarbeiter beachten?