Suche  |  Mein Konto Anmelden  | Warenkorb
 

Warenwirtschaft

Einkauf, Lager und Rechnungswesen kompetent managen

Warenwirtschaft

Eine organisierte Warenwirtschaft hilft Ihnen Angebote zu erstellen, den Zahlungsverkehr und die Lagerhaltung zu überblicken. In produzierenden Unternehmen koordiniert die Warenwirtschaft zusätzlich Warenflüsse zwischen Lieferanten und Produktion, Kunden und Lagern.

Auch wenn Ihr Unternehmen nicht groß ist, macht eine professionelle Warenwirtschaft Sinn. Im Alltagsgeschäft kann schon mal eine Rechnung untergehen, auch wenn der Auftrag abgeschlossen ist. Oder der Produkt-Beststeller ist aktuell nicht mehr im Lager verfügbar, da niemand dran gedacht hat Nachschub zu bestellen. Mit einem professionellen Warenwirtschaftssystem können Sie diesen Alltagsproblemen vorbeugen. Lesen Sie hier, wie Warenwirtschaft in Unternehmen funktioniert.

Die Warenwirtschaft wird unterteilt in Lagerverwaltung, Einkauf, Wareneingang und Verkauf. Je nach Größe des Unternehmens kümmert sich der Chef noch selber um den Einkauf der Ware, den Verkauf, die Ausstellung von Rechnungen und Mahnungen, sowie den Versand. In diesem Fall ist es sinnvoll alle Prozesse in einer Software zu integrieren. Die Lagerverwaltung und der Einkauf verwalten die Rohwaren und Waren und stellen sicher, dass benötigte Waren und Produkte in ausreichender Menge verfügbar sind. Im Bereich Wareneingang wird jeder gelieferte Artikel und jede Ware auf Qualität geprüft und Rechnungen abgeglichen. Der Verkauf ist für den Vertrieb der Produkte und die Pflege von Kundendaten zuständig. Um später fristgerechte und richtige Rechnungen zu erstellen, ist es wichtig, dass alle Schritte des Liefervorgangs dokumentiert sind. Erfahren Sie hier, wie Ihr Rechnungs- und Forderungsmanagement von einer Warenwirtschaft profitiert.

Das Ziel einer umfassenden Warenwirtschaft ist die richtige Menge, zur richtigen Zeit, am richtigen Ort und in guter Qualität liefern zu können. Die Teilbereiche sollten Sie nie getrennt voneinander betrachten und die Prozesse im Überblick behalten. Ein Ziel kann sein, dass ein Artikel unmittelbar nachbestellt wird, sobald das vorletzte Stück verkauft wurde. Je besser diese Prozesse funktionieren, desto reibungsloser funktionieren Ihre Unternehmensprozesse. Das gibt Ihnen Zeit sich um die wichtigen Dinge in Ihrem Unternehmen zu kümmern.