Suche  |  Mein Konto Anmelden  | Warenkorb
 

Bewerbungsgespräch

Bewerbungsgespräche führen

Bewerbungsgespräch

Bei der Auswahl neuer Mitarbeiter ist das Bewerbungsgespräch das wichtigste Instrument. Deswegen ist es unbedingt notwendig, dass Sie sich auf Bewerbungsgespräche ausreichend vorbereiten. Denn nur so können Sie sich ein umfassendes Bild vom Bewerber machen und von diesem erfahren, was Sie auch wirklich wissen wollen. Lesen Sie dazu auch unseren Fachbeitrag: Wie bereite ich mich als Unternehmer auf ein Bewerbungsgespräch vor?

Bei der Vorbereitung eines Bewerbungsgesprächs ist es hilfreich den Ablauf des Bewerbungsgesprächs zu strukturieren. Machen Sie sich z.B. einen Zeitplan, lesen Sie Lebensläufe genau durch und machen Sie sich Notizen zu potenziell offenen Fragen. Überlegen Sie sich vorab einen Gesprächseinstieg und einen Gesprächsablauf. Eine Hilfestellung gibt Ihnen der kostenfreie Download: Leitfaden für das Vorstellungsgespräch. Außerdem ist es oft ratsam Bewerbungsgespräche nicht ganz allein zu führen, sondern eine zweite Meinung dabei zu haben, z.B. einen bewährten Mitarbeiter, für den Sie einen Nachfolger suchen.

Während des Bewerbungsgesprächs ist es hilfreich, den Gesprächsleitfaden immer im Blick zu behalten. Überlassen Sie dem Bewerber aber den Hauptredeanteil, ermuntern Sie ihn mit weiterführenden Fragen. Haken Sie nach, wenn Sie etwas nicht richtig verstanden haben. Achten Sie aber bei Ihren Fragen darauf, dass Sie nicht gegen das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) verstoßen. Zum Beispiel ist es unzulässig nach Partei-, Kirchen-, oder Gewerkschaftsangehörigkeit zu fragen. Auf AGG-sichere Formulierungen sollten Sie auch bereits in der Stellenausschreibung achten, laden Sie sich für rechtssichere Formulierungen deshalb einfach unsere kostenlose Checkliste Stellenausschreibung: AGG-Check herunter.

Nehmen Sie sich ausreichend Zeit für die Nachbereitung eines Bewerbungsgesprächs. Lassen Sie das Gespräch Revue passieren, am besten gemeinsam mit den am Gespräch anwesenden und beteiligten Kollegen. Überlegen Sie sich, ob die fachlichen Kompetenzen des Bewerbers dem Anforderungsprofil Ihrer offenen Stelle entsprechen. Denken Sie aber auch darüber nach, ob der potenzielle neue Mitarbeiter ins Team passt, die Chemie sollte stimmen.