Suche  |  Mein Konto Anmelden  | Warenkorb
 

Mitarbeitergespräch

So führen Sie erfolgreich Mitarbeitergespräche

Mitarbeitergespräch

Mitarbeitergespräche finden in der Regel zwischen direktem Vorgesetzten und Mitarbeiter statt. Mitarbeitergespräche werden oft als lästige Pflicht empfunden, sind aber vielmehr eine Chance, Leistung anzuerkennen, konstruktive Kritik zu üben oder Hindernisse auszuräumen. Auch in Kleinunternehmen, in denen der Unternehmer die Mitarbeiter alle persönlich kennt, sind Mitarbeitergespräche ein geeignetes Mittel die Sichtweise der Mitarbeiter kennenzulernen oder potenzielle Missverständnisse aus der Welt zu schaffen.

Tipp: Lesen Sie dazu auch unseren Beitrag Wie führe ich ein erfolgreiches Mitarbeitergespräch in kleinen Unternehmen?

Mitarbeitergespräch vorbereiten

Auch wenn es im Alltag häufig hektisch ist, sollte die Bedeutung von Mitarbeitergesprächen nicht unterschätzt werden. Denn Mitarbeitergespräche sollten strukturiert und angemessen vorbereitet werden. Dadurch wird sichergestellt, dass die Gesprächsziele auch wirklich erreicht werden und das Mitarbeitergespräch für beide Seiten akzeptabel endet. Es ist hilfreich das Gespräch schriftlich vorzubereiten. Unterstützung erhalten Sie im kostenfreien Gesprächsleitfaden.

Gesprächsführung im Mitarbeitergespräch

Beim Mitarbeitergespräch sollte kein Zeitdruck spürbar sein, sowohl Vorgesetzter als auch Mitarbeiter sollten ausreichend zu Wort kommen. Aktiv zuhören hilft, den persönlichen Kontakt untereinander herzustellen, insbesondere Vorgesetzte sollten nicht ungeduldig werden. Manchen Mitarbeitern fällt es schwer, die eigenen Interessen im Gespräch zu vertreten. Der Einsatz von bestimmten Fragetechniken ist oft hilfreich. Situativ eigenen sich offene Fragen, geschlossene Fragen, Steuerungsfragen, Ablenkungsfragen etc. Am Ende eines Mitarbeitergesprächs sollte immer ein Ergebnis festgehalten werden, das in beidseitigen Einverständnis vereinbart wurde.

Arten von Mitarbeitergesprächen

Neben dem regelmäßigen Mitarbeitergespräch (oft auch als Jahresgespräch bezeichnet) gibt es auch weitere Formen des Mitarbeitergesprächs. Dazu zählen das Zielvereinbarungsgespräch, das Beurteilungsgespräch, das Fördergespräch, Einführungsgespräche, aber auch Konfliktgespräche oder Gehaltsgespräche. Je nach Gespräch ist natürlich eine unterschiedliche Vorbereitung nötig, aber dennoch gilt es bei allen Gesprächen die notwendigen Rahmenbedingungen zu schaffen. Dazu gehört es, das Gespräch frühzeitig vorzubereiten, den Termin zu kommunizieren, genügend Zeit einzuplanen, einen Gesprächsleitfaden zu erstellen und am Ende ein Ergebnis festzuhalten.