Bankkredit: So erhalten GmbHs Kredite zu guten Konditionen /fileadmin/_processed_/f/3/csm_bankkredit-so-erhalten-gmbhs-kredite-zu-guten-konditionen_fde61c4adf.png 2017-08-07 Lexware

Bankkredit: So erhalten GmbHs Kredite zu guten Konditionen

So erhalten Sie gute Konditionen für Ihren GmbH Kredit
Von Lothar Volkelt
Aktualisiert am: 07.08.2017

Entscheidend für die Kreditvergabe an Unternehmen ist das Rating, also das offizielle Bewertungsverfahren im Geschäftskunden-Kreditgeschäft. Ist die Firma eine GmbH oder Unternehmergesellschaft, haftet sie ausschließlich mit dem Gesellschaftsvermögen. Deshalb sind Banken besonders vorsichtig bei der Kreditvergabe. Welche Unterlagen müssen Sie vorlegen, um einen Kredit für die GmbH zu bekommen? Welche Besonderheiten gelten für GmbH-Kredite?

Kreditvergabe: Unterlagen für die Bank zum Unternehmen

Ziel ist es, mit einem Kredit an Geld zu guten Konditionen zu kommen. Wie gut die Konditionen bei welcher Bank wirklich sind, können Sie mit unserem Kreditrechner herausfinden. In jedem Fall müssen auch GmbHs im Ratingverfahren aussagekräftige und aktuelle Informationen über die wirtschaftliche Situation der GmbH vorlegen. Das sind zum Beispiel:

Ja Nein
Jahresabschlüsse der letzten 3 Jahre (sofern möglich)
Aktuelle betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA) – nicht älter als 3 Monate
Informationen zum Auftragsbestand/Auftragseingang
Aufstellung des aktuellen Forderungs- und Warenbestands
Aufstellung und Erläuterungen zu den wichtigsten Verbindlichkeiten
Informationen zur Normal- und Sonder-AfA
Erfolgs- und Liquiditätspläne
Investitionsplan mit Kostenvoranschlägen
Gesellschafterverträge (sofern vorhanden)
Handelsregisterauszüge

All diese Unterlagen sollten vorhanden sein und der Bank vorliegen. Zusätzlich hätten alle Banken gerne weitere Informationen zur Person des Geschäftsführers/Inhabers. Sie müssen im Einzelfall entscheiden, welche Unterlagen Sie Ihrer Bank für ein Darlehen zur Verfügung stellen und welche nicht.

Mehrere Kredite zur Auswahl? Beste Wahl treffen!

Haben Ihnen gleich mehrere Banken einen Kredit angeboten? Dann checken Sie einfach mit unserem Excel-Kreditrechner, wo Sie langfristig die günstigsten Bedingungen haben. Kein Geld verschenken!

Unterlagen für die Bank zur Person  


Ja Nein
Aktuelle ausführliche Selbstauskunft zu Vermögen und Verbindlichkeiten
Ggf. Angaben zum privaten Immobilienvermögen
Nachweis zu sonstigen Vermögenswerten, z. B. Rückkaufswerte von Lebensversicherungen etc.
Nachweise zu den Verbindlichkeiten
Letzte Einkommensteuererklärung
Letzter Einkommensteuerbescheid

Zusätzlich minimieren Banken das Ausfallrisiko,

  • indem sie Kredite nur gegen Sicherheiten vergeben (Verpfändung von Guthaben, Eintragung einer Grundschuld, Sicherungsübereignung von Maschinen, Abtretung von Forderungen),
  • indem sie sich bei der Kreditvergabe an der Höhe des laut Gesellschaftsvertrag ausgewiesenen Stammkapitals orientieren und
  • Kredite nur gegen persönliche Bürgschaften der Gesellschafter vergeben (ebenfalls gegen Sicherheiten und Offenlegung der persönlichen finanziellen Verhältnisse).

Praxistipps für GmbH-Geschäftsführer


  • Halten Sie die von den Kreditinstituten benötigten Unterlagen möglichst immer auf dem aktuellen Stand. Achten Sie darauf, dass die Unterlagen nicht nur aktuell sind, sondern der Bank auch vollständig vorliegen, da sonst über einen Kreditantrag in der Regel nicht entschieden werden kann und Sie unnötig lange auf Ihr Geld warten müssen!
  • Besprechen Sie mit Ihrem Steuerberater vorab folgenden Punkte:

    Welche Informationen wollen Sie der Bank zukünftig zur Verfügung stellen?
    Welche Kennzahlen benötigen Sie für Ihr Bankgespräch? Achten Sie darauf, dass Ihr Steuerberater die Kennzahlen genauso berechnet wie Ihre Bank.
    Lohnt es sich, eine Handelsbilanz zu erstellen?
    Auf welche kritischen Fragen der Bank hinsichtlich Management, Markt, Produkte, Einkauf, Finanzierung etc. müssen Sie sich vorbereiten?
    Welche Planungsunterlagen benötigen Sie vom Steuerberater für die Bank?
  • Die Banken berücksichtigen verstärkt auch die Qualität des Managements/des Geschäftsführers für die Kreditvergabe. Dabei sind Aus- und Weiterbildung, Berufs- und Branchenerfahrung und beruflicher Werdegang die entscheidenden Kriterien.
  • Engagiert sich der Geschäftsführer zusätzlich mit eigenem Geld (z.B. Gesellschafterdarlehenfür die GmbH, ist das für die Bank ein deutliches Indiz dafür, dass der Geschäftsführer von der erfolgreichen Umsetzung der wirtschaftlichen Pläne überzeugt ist. Begrenzt der Gesellschafter-Geschäftsführer sein persönliches Risiko auf die in die GmbH eingezahlte Stammeinlage, spricht das aus der Sicht der Bank in der Regel gegen eine Kreditvergabe.

Beispiel: Der Gesellschafter-Geschäftsführer A. ist nicht bereit, eine persönliche Bürgschaft für einen Kredit an die GmbH zu übernehmen. Die Bank bewertet dieses Verhalten als mangelndes Vertrauen des Gesellschafter-Geschäftsführers in die Zukunftsfähigkeit seiner GmbH. Es wird möglicherweise zu keiner Kreditvergabe an die GmbH kommen. Der Geschäftsführer erhält kein Geld und bekommt Probleme bei der Finanzierung.

  • Vorteilhaft für die Kreditvergabe ist es, wenn Sie als Geschäftsführer den Kontakt mit der Bank und Ihrem persönlichen Geschäftskundenberater kontinuierlich pflegen. Beziehen Sie die Bank in ihre mittel- und langfristigen Planungen mit ein. Melden Sie Ihren Finanzierungsbedarf frühzeitig an und nutzen Sie die Möglichkeiten der Bank, zusätzliche Förder-Finanzierungen (KfW) und/oder Privat-Equity-Finanzierungen einzubinden.

Hinweis: Viele Banken vergeben laut Angaben in ihren Internet-Kreditangeboten ausdrücklich keine Kredite an Personen, die Gesellschafter-Geschäftsführer einer GmbH sind!

Kredite genau durchrechnen

Unser Kreditrechner vergleicht die Konditionen

Ihr Lexware Newsletter

  • Topaktuell: Unternehmerwissen zu Buchhaltung & Finanzen, Mitarbeitern & Gehalt, etc.
  • Praxisnah: Online-Schulungen, Werkzeuge und eBooks
  • Unterstützend: Tipps & Tricks rund um Ihr Lexware Programm

Bewerten Sie diesen Artikel:
(0)
0 0 1 5