Neuerungen mit dem Januar Update 2021

 Lexware warenwirtschaft pro, premium: Version 21.01

Neu: Leistungszeitraum in Belegen erfassen

  • Ab sofort haben Sie die Möglichkeit, bei der Belegerfassung alternativ zum Leistungsdatum, den Leistungszeitraum einzugeben.
  • Außerdem ist es möglich, über die Listeneinstellungen den Leistungszeitraum in allen Auftragsansichten einzublenden. So haben Sie einen besseren Überblick!
  • Über die Formularverwaltung innerhalb des Formularlayout-Assistenten können Sie auf der Seite „Betrefffeld“ die neue Checkbox Leistungsdatum/-zeitraum für den Druck optional aus- oder abwählen. Somit legen Sie ganz einfach fest, ob das Leistungsdatum bzw. der Leistungszeitraum beim Auftragsdruck ausgegeben werden soll oder nicht.
  • Zusätzlich steht die Eingabe des Leistungszeitraums in der Stapelverarbeitung zur Verfügung (nur in Lexware warenwirtschaft premium).
  • Außerdem wird das Enddatum des Leistungszeitraums im Rechnungsausgangsbuch und im Rechnungseingangsbuch ausgegeben.
  • Sowohl beim DATEV-Export als auch beim ASCII-Export von Buchungsdaten übergibt Ihre Software das Enddatum des Leistungszeitraums automatisch.
  • Auch beim Betriebsprüferexport (Menüpunkt Datei -> Export -> Daten Betriebsprüfung…) wird das Enddatum des Leistungszeitraums als Leistungsdatum beim Export der Auftragsdaten berücksichtigt.

Für Sie optimiert: Leistungsdatum im Einkauf

Mit diesem Update haben Sie wieder die Möglichkeit, bei Einkaufs-Aufträgen das Leistungsdatum und natürlich auch den Leistungszeitraum einzugeben.

Praktisch: Übergabe von Buchungen an Lexware buchhaltung

Das Leistungsdatum bzw. das Enddatum des Leistungszeitraums wird zusätzlich zum Belegdatum in Verbindung mit Lexware buchhaltung übergeben.

Erweitert: Druck des Rechnungsausgangs- bzw. Rechnungseingangsbuches

Sowohl im  Rechnungsausgangsbuch als auch im Rechnungseingangsbuch wird das Leistungsdatum, sofern im Beleg hinterlegt, ausgegeben.

Optimiert: Lexware eRechnung

Da diverse Rechnungsempfänger keine USt-IdNr. haben, ist es mit dem Januar Update möglich eine XRechnung ohne Angabe der USt-IdNr. zu versenden.

Komfortabel und schnell: Stammdaten der Abovorlagen aktualisieren

Über den neuen Eintrag Bearbeiten->Vorlagen->Stammdaten aktualisieren bzw. über das Kontextmenü in den Vorlagen, können die Stammdaten der Abovorlagen schnell und einfach in einem Vorgang aktualisiert werden. Als neue Option wird zusätzlich der "Grund für die Steuerbefreiung" angeboten.

Unbedingt beachten: Sofern Sie steuerfreie Belege als Vorlagen im Bereich Abo/Wartung verwenden, aktualisieren Sie bitte den „Grund für die Steuerbefreiung“ in allen Vorlagen.

Anpassungen in den Auftragsformularen (betrifft nur Skriptsprache)

Sofern Sie Formulare verwenden, bei denen ein Eingriff in der „Skriptsprache“ vorgenommen worden ist, müssen diese, aufgrund von Änderungen im Bereich der „Steuerbefreiung“, korrigiert werden. Der Grund der Steuerbefreiung wird mit dem Januar Update programmseitig über die Druckvariable gesteuert und musste daher in der Skriptsprache angepasst werden. Wir raten daher dringend, die „*.umb“ Dateien zu aktualisieren!

 

Übersichtlich: Abschlagsrechnungen auf "obsolet" setzen

Mit diesem Update setzen Sie nicht mehr relevante Abschlagsrechnungen ganz einfach auf "obsolet". So haben Sie einen besseren Überblick!

Kundenwunsch erfüllt: Erweiterung im Bereich "Recherche"

Im Bereich Verkaufs/Einkaufs Aufträge wurden die Spalten Auftragsbeschreibung, Leistungsdatum bzw. der Leistungszeitraum neu aufgenommen. Außerdem wurden bei den Verkaufs-/Einkaufspositionen die Spalten Belegdatum, Leistungsdatum, der Leistungszeitraum, Firma, Name und Vorname aufgenommen. Die Spalten können Sie über die Listeneinstellungen einblenden und nach Inhalten in diesen Feldern kann gesucht werden.

Kunden-/Lieferantenstammdaten: Zeichenzahl der E-Mail-Adresse von bisher 60 Zeichen auf 240 Zeichen erhöht.

Durch die Erweiterung auf 240 Zeichen geben Sie jetzt auch längere E-Mail-Adressen problemlos ein. Dies gilt natürlich auch für die Seite eRechnung im Kunden-Assistenten. Somit können Sie die abweichende Rechnungs-E-Mail-Adresse ab sofort komfortabel hinterlegen.

Optimiert: Lexware mobile - Bereich Artikelstammdaten

Bisher gab es Einschränkungen beim Upload der Artikelstammdaten nach Lexware mobile. Diese Einschränkungen bestehen mit dem Update nicht mehr.

Datenübernahme von Lexware faktura+auftrag/plus nach Lexware warenwirtschaft pro/premium wieder möglich

Mit diesem Update übernehmen Sie bei Bedarf Ihre Daten aus Lexware faktura+auftrag/plus wieder in Lexware warenwirtschaft pro/premium.



TIPP: Nutzen Sie Ihr Lexware Kundenkonto!
In Ihrem persönlichen Konto verwalten Sie Ihre Daten, Rechnungen, Bestellungen und Ihre Zahlungsart einfach selbst online.

Ihr Browser ist veraltet.

Bitte aktualisieren Sie diesen für mehr Sicherheit, Geschwindigkeit und den besten Komfort. Sonst kann diese Seite nicht im vollen Umfang dargestellt werden.

Die aktuelle Version Ihres Microsoft-Browsers finden Sie hier.
Suche  |  Mein Konto Anmelden  | Warenkorb