So geht´s

Die Software in Bild und Ton erleben

In unserem Video zeigen wir Ihnen wie Sie Fehlzeiten, Arbeitszeiten sowie Reisekosten mit Lexware myCenter erfassen.

Anmeldung / Zentrale

Melden Sie sich in Lexware myCenter an.

Dazu brauchen Sie Ihren Benutzernamen und das Passwort, welches Sie dazu erhalten haben.

Nach der Anmeldung wird die Startseite angezeigt. Sie enthält Informationen zur eigenen Person und den Einstellungen, die von Ihrem Unternehmen für die jeweiligen Programmteile festgelegt wurden. Über die Startseite rufen Sie alle Funktionen von Lexware myCenter auf.

Fehlzeiten

Abwesenheitsart

Hier stellen Sie Anträge für genehmigungspflichtige Abwesenheiten (halb- oder ganztägig), wie Urlaub oder Gleitzeit, Fortbildung oder Dienstreisen. (Die Auswahlliste erweitern Sie bei Bedarf in Lexware fehlzeiten.) Für den Zeitraum der Abwesenheit kann eine Vertretung erfasst werden. Zusätzlich erfassen Sie Mitteilungen an das Personalbüro bzw. die Führungskraft und fügen dem Antrag Dokumente bei. Die Führungskraft wird per E-Mail über den Antrag informiert.

Krankmeldung

Erfassen Sie hier Krankmeldungen für sich und erkrankte Kollegen. Das Personalbüro wird über die Krankmeldung informiert. Es besteht die Möglichkeit, weitere Personen per E-Mail zu verständigen und der Krankmeldung Dokumente beizufügen.

Arbeitszeiterfassung

Sie haben drei Möglichkeiten, um die täglichen Arbeitszeiten zu erfassen. Stempeln, manuelle Erfassung der "Von-Bis Zeiten" oder die "Nur Ist-Zeit- Erfassung". Pausen können entsprechend den gesetzlichen Regeln abgezogen werden. Die erfassten Arbeitszeiten drucken Sie pro Woche, Monat und Jahr aus.

Reisekosten

Im Bereich Reisekosten finden Sie unter Reiseübersicht alle Reisen, die in Lexware reisekosten bereits gespeichert sind – sortiert nach der Reise-Kennung.  Hier können Sie erfasste Reisen bearbeiten, Berichte erstellen und Genehmigung beantragen.

Reisedaten

Hier erfassen Sie Inlands- und Auslandsreisen sowie Belege ohne Reise. Für die Anlage einer Reise tragen Sie Abfahrtsort, Zielort, Zwischenort und den Zweck der Reise ein. Ist in den Mitarbeiter-Stammdaten ein Fahrzeug hinterlegt, können auch Kilometerangaben erfasst werden. Nach Erfassung des Reisebeginns und des Reiseendes können Sie die Reise speichern und damit berechnen. Bei Bedarf erfassen Sie Angaben zu Belegen bzw. Tagesangaben und fügen der Reise Dokumente bei.

Belegarten

Für die Erfassung von Belegen stehen alle Belegarten zur Verfügung, die in Lexware reisekosten bereits angelegt wurden. Sie können auch Belege mit Fremdwährung erfassen. Bei inländischen Belegen wird automatisch anhand des Vorsteuersatzes der Nettobetrag ermittelt. Über die Zahlungsart legen Sie fest, ob die Begleichung der Rechnung durch den Reisenden oder den Betrieb vorgenommen wurde.

Die platzsparende, einzeilige Ansicht können Sie auf alle erfassten Belege umstellen.

Tagesangaben

Auf der Seite Tagesangaben finden Sie die einzelnen Tage der Reise. Hier tragen Sie bei Bedarf die erhaltenen Mahlzeiten und bei Auslandsreisen die besuchten Länder ein. Durch die Kopierfunktion übertragen Sie die Angaben eines Tages bequem auf nachfolgende Tage. Auch Sonderfälle wie Nachtreisen und Gewährung der Berufskraftfahrerpauschale hinterlegen Sie hier ganz einfach. Die einzeilige Ansicht können Sie auf alle Tagesangaben anzeigen umstellen.

Dokumente

Auf der Seite Dokumente verbinden Sie beliebige Dateien (max. 5 MB pro Datei), z. B. eingescannte Belege, Reservierungen etc. mit der Reise. Diese Dateien werden auch in der Firmen-Zentrale bei der Reise abgespeichert.

Führungsskräfte

Sobald ein Antrag an einen Mitarbeiter gesendet wurde, erscheint auf der Navigationsleiste der Bereich Führungskräfte mit dem Eintrag Mitarbeiter-Anträge. Gehen Anträge ein, werden diese in der Symbolleiste mit einem Glocken-Symbol und auf der Seite Mitarbeiter-Anträge mit einem farbigem Kreissymbol angezeigt.

Hinweis: Aus Gründen der Lesbarkeit verwenden wir auf dieser Seite nur die männliche Form, damit sind aber alle anderen Geschlechter mitgemeint.